Albert, Johannes ; Gülfferich, Hermann [Oth.]
Rechenbüchlein Auff der Federen: Gantz leicht/ auß rechtem grundt/ Jnn gantzen vnnd gebrochen/ Neben angehefftem vnlangst außgelassnem Büchlein/ Auff den Linien/ Dem einfeltigen gemeinen Mann/ vnd anhebenden der Arithmetica zu gut — Gedruckt zu Franckfurdt am Mayn: Durch Herman Gülfferichen, 1552 [VD16 ZV 293]

Page: dg
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/albert1552/0111
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
I kem / wen n man für 24. fforen kaufst
17 z -5/wie thewer7»-8'r'§ac.5>.fk.r4.g'k/6.
^^thcil.
Gehe mit vem fordern Nenner innhin-
demZirckel / brichi^-'Z'durch z. den Nen-
ner / Addir r. denAeler/wirdt 5 r.setz darun
der/darnach brich 7.-5 diehinderzal / auch
durch z.imIirckel/komenLr.setzdarunder.
Stehet also»
»7^-5—2.4sk-7-5 (Z
52. L4 Lt.

Von Gebrochmen/neken/
auchohngantzeza-
kenn.
Wenn dir sirrkompt gebrochens / oön
gantze zalcn/So brich allemal mit dem Dv
dern Nenner den hindern Jelcr. Also auch
Mit dem hindern vnd mitlern Nester (erst-
lich zusammen multiplicirt-widerumb den
förderntzeler/Wasdaraußkompk/setzeal-
lenrhalbdarunder/an seinen ort / den mit-
lernzeleraber fetz allwegen herab/für sein
gantzes/Machs nach der Regel.
Irem cheil einer elen/vmb r^rheil eins
floren/wie thewer^ theil einerelm t
KM
loading ...