Allgemeine theologische Bibliothek — 10.1778 [VD18 90309928]

Page: 79
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1778a/0083
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
in die göttl. Schriften des neuen Bundes. 79
alles dies ist unserm Verf. unentscheidend, und er
sehr ihn nicht höher als in das 8te Jahrhundert.
Die Verwechslung des M. und B., worauf er
sich beruft, sieht dem Necens. gleichwohl sogar
arabisch nicht aus, und dürfte sich wohl auch in
andern griechischen Handschriften nicht selten fin-
den. Bey aller der von Hrn. M. selbst eilige-
standenen Weirlauftigkeit dieses Artikels muß sich
der Leser nun doch noch gefallen lassen, theils auf
die Anmerkungen zum i ten B. der Maccab. theils
auf die versprochene Einleitung in deö A.T. theils
auf die folgenden Theile der Or. Bibl. sich ver-
wiesen zu sehen. Die Nachrichten von den übri-
gen Handschriften kann man als ein Register oder
Nachweisung, wo Mill, Bengel und Wetstein
von einer jeden Nachricht gegeben haben, sehr gut
gebrauchen, sonst aber sucht man hier kritische
Nachrichten über den eigentlichen Werth dieser
Handschriften vergebens, nur daß ziemlich genau
angezeigt wird, welche Codices nur zum Theil ver-
glichen sind, doch ist es nicht einmal angemerkt
worden, welche Codices von dem Hrn. Griesbach
abermals verglichen worden sind. Daß Hr, M.
die Codices nach dem Alphabet bezeichnet, kann
man sich leicht gefallen lassen, zumal da er die
Wetsteinischen Bezeichnungen mit angemerkt hat;
aber das dünkt uns doch sehr unbequem, daß ec
loading ...