Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 44.1919

Page: 41
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1919/0047
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aus dem Heraion von Samos

41

Mommsen, Monum. Ancyr.- 96, η. 1 und Chapot, La province romaine
d'Asie 386 richtig 7Toug ττ/g xo/tuwcg, d. h. es handeit sich wohl
um das Jahr der Coioniegründung seihst. Dies ist aber, wie Kaestner
S. 38 mit Recht vermutet, das Jahr der neu verliehenen Freiheit, 19 v.Chr.,
in dem auch die von Antonius geraubte Myrongrnppe zurückgegeben sein
würde (Cassius Dio 57, 9, Eusebius ad ann. Abr. 1997, Strabo 14, 1, 14;
über die Coionie Mommsen a. a. 0. und Gardthausen, Augustus Π 478 ff.).
Jedenfalls ist auch diese Ära nach dem Tode des Augustus nicht nach-
zuweisen.
Es ergibt sich daher ungefähr folgendes Bild: Das von Augustus
bevorzugte Samos benutzt jeden Anlaß, um dem Wohltäter durch Be-
gründung einer neuen Ära zu danken. 1) Die aktische Ära dürfte 31/30,
während des ersten Winteraufenthaltes eingeführt sein. 2) Die Ära
T^g xoAiu^ag, streng lokalen Charakters und daher nicht einmal in
Samos selbst durchweg verwendet, stammt aus der Zeit des zweiten
Winteraufenthaltes 20/19 v. Chr. 3) Die Ära T^g dTTottfDofojg, die
zusammengefaßte Dankesäußerung der Samier unmittelbar nach dem
Tode des Herrschers, ersetzt die beiden früheren und hält sich im all-
gemeinen Gebrauch bis mindestens ins späte zweite Jahrhundert.
Eine doppelte Datierung scheint die folgende Inschrift gehabt zu
haben:
C) Inschr. Inv. 203. Linke obere Ecke einer Marmorstele mit Giebel.
H. 0,425, Br. 0,23, D. 0,06. BH. 0,01—0,015, ZA. 0,01. Sehr schlecht
geschrieben, die obersten 3 Zeilen mit der Datierung kleiner und flüchtiger.
Nach dem Giebel zu schließen, fehlt rechts mehr als die Hälfte.
.[ou? — — sTong]
. . . M^g [— ^Tong — H)g Xcit-]
nccpog αττθιΊεώ(7ε[ί^ έ'όο$ε^ τη) κα!
ΤΤτεΙ Χωσψ?7 — - — yu-]
5 του <ptAo7T(Tr()M'o[g-]
αεεφαιη/ερόροη x[td ? — - xal txuD) σιε-j
tpcx^yopog, oi'xou o[ -]
τον π;ερί τ?)ν ττατ^Μ/ο: — — —]
χκί π[ερί — - —
10 αχε^έτ^ 7rpog Tov[g -]
Tovg τεολείτε^', νττοσ[χο^ετ^ - — —]
loading ...