Archenholz, Johann Wilhelm von ; Orme, Robert [Oth.]; Trattner, Johann Thomas von [Oth.]
Die Engländer in Indien: Nach Orme (1. Band): Nebst einer Landkarte von Indostan — Wien: bei Johann Thomas Edlen von Trattnern, k. k. Hofbuchdruckern und Buchhändlern, 1786 [VD18 90792300]

Page: 181
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archenholz1786bd1/0193
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
rFr

-on beiden Nationen weit mehr europäi-
sche Truppen nach Indien gebracht, als
hier je versammelt gewesen waren Es
schien daher unmöglich zu seyn, daß eine
so große Anzahl in Bewegung gesezter
Krieger auf einmal sich in Ruhe begeben
sollte, La sie also nicht länger wieder
einander fechten konnten, so beschlossen
sie, sich iy hie Streitigkeiten der indischen
Fürsten zu mischen; und zwar die Eng-
länder mit großer Behutsamkeit, die Fran-
zosen voll ehrgeizigiger Entwürfe-
Ein unglüklicher Fürst, der sieben Jah-
re zuvor den Thron von Tanjore verloh-
ren hatte, kam zu Fort St. David, und
ersuchte die Engländer um Beystand,
seine Krone wieder zu erlangen, wobey
er behauptete, daß, wenn er, nur von
we-

M er eine große Summe Geldes und 202
s A Soldaten ausschiffte.
Das Schwert war nun in die Schei-
--. de gestekt, und es hieng jezt blos von den
Agenten der beiden Handelscompagnien
ab, ihre friedlichen Geschäfte ruhig wie-
elagemqbsz der vorzunehmen, allein der Krieg hatte
r, verließt^
von CorvU
^eiche^flinftzi
, und die t
ber Amiri >
ndtrupM!N!>
mberküiM
>ß zwischen h
-ch ein WM
den April M
erhielt W
bis MO
en- Die H
' i?4Y. Nllj i
auch Bouvellü
it seiner A
zu Mai«
«
loading ...