Bechstein, Johann Matthäus
Getreue Abbildungen naturhistorischer Gegenstände: in Hinsicht auf Bechsteins kurgefasste gemeinnützige Naturgeschichte des In- und Auslandes für Eltern, Hofmeister, Jugendlehrer, Erzieher und Liebhaber der Naturgeschichte (Band 8): Achtes Hundert — Nürnberg, 1807

Seite: 57
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bechstein1809bd8/0065
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
57

*-— 'Hi *—e.'T.tCia!B'll!Js.5T stt *3fr*üi

v*-



71. Der Siebenschläfer.
(Billicii, Rellnlatis, Schlasratte, Schlasraffc, Waldra^
Manäeichhorn, graiies schläfriges Eichhorn, Gebirgs-
imaus; Schrotmatis, Rass'elmaus, Gratiwerk.)
Myoxus Glis. Gmelist Li». Sylt. I. 1. p* i5'5. n. 1.
Sciurüs Glis. Linne Sysl. ed* 12» L pv, 87.
Loir. Buffon hist. naturelle VIII. i58. t. 24*.
The fat Dorinouse. Pennaftt.
In Pranken ist der Siebenschläfer in den Bu-*
phenwaldungen nicht selten , und wird im Herbst*
da er nach den Vogelbeeren streift, in den Doh-
nen gefangen. Wenn es Bucheckern giebt, ist
er zu dieser Jahrszeit sehr fett Bey Lichtenwald
in Unterkrain giebt es derselben 3 wenn die Buch-
eckern gerathen > eine grosse Menge. Die Wald-
leute fangen sie in hölzernen Fallen vor ihren
Erdlöchern. Das Fleisch wird als ein gutes Ge-
richt gespeisst und mit dem Fette werden andere
Speisen geschmelzt ' Diess wird für besser alt
Butter gehaltem

lechsti Abbild, g, Hufe4

tt

72«
loading ...