Beer, Johann Christoph; Ilger, Franz Anton [Oth.]
Das Gericht der Elteren Auf dieser Welt. Das ist: Kurtze und deutliche Erklärung Der Grossen Schuldigkeit der Elteren, Welche sie haben ihre Kinder ehrlich und Christlich zu erziehen: Eingetheilet in II. Theil, Deren der I. Erweiset was die Elteren ihren Kinderen in Zeitlichem zu lehrnen schuldig, und II. Zu was sie in Geistlichem gegen selbe verbunden seyen: Um besserer Klarheit willen In etlich geistlichen Gesprächen vorgestellet Zwischen Einigen Eltern und ihrem Pfarr-Herrn — Lintz: verlegts Frantz Antoni Ilger, Buchhandler, 1751 [VD18 14845350]

Page: 130
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/beer1751/0134
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
»ZQ Von der Schuldigkeit der Eltern
DieEltern Murrer: Ich muß bekennen, ich Habe
seyad hier- auch eine Tochter in einen solchen Dienst
tnfavs Mt gechan, allein ich habe sie schon auch er-
ge!/Änn wähnet, sie solle sich wohl halten darin rc.
sie saqen/sir Pfarrer: I. Das ist eben so thorrecht,
sprechen th'als wann ihr einen Menschen denen Mor-
ren Kinde- deren übergeben wollet, mit dieser Ermah-
«leUnuk nung, er solle sich gleichwohl brav gegen
«mqMp.sie mehren, und sehen- daß er durchkomme»
u. Wann ihr eure Kinder zum Guten
ermahnet, so sollen eure Werck mit denen
Worten Übereins kommen, dann was sol-
le dieses heissen mit Worten die Kinder
zum Guten ermahnen, im Werck und in
der That selber aber selbe tausenderley Ge-
fahren ihrer Seelen aussetzen, diese Ge-
fahren dann verhütet, und ziehet demnach
eure Kinder aus solchen Hauseren heraus,
dieses seyet ihr schuldig unter einer Todt-
Sund,absonderlich sodann,wann eure Kin-
der allsgemach selbsten sich bey euch bekla-
gen,daß sie in ihren Dienstcn so wenig Ge-
legenheit zum Guten aber sehr viele zum
Bosen haben.
Auch dieses Varrer: Unsere Kinder können aber in
gilt mcht- anderen Diensten eben auch sündigen, als
M" "'"" wie in denen jetzigen, in welchen sie seynd.
deriiivo Pfarrer: Das ist wahr, aber nicht so
auch sün- leicht und nicht so schwer wie in diesen: ich
drgen. sage nicht, daß ihr eure Krnver dorthin in
Dienst thun sollet , wo sie nicht sündigen
kön-
loading ...