Boehlau, Johannes
Aus ionischen und italischen Nekropolen: Ausgrabungen und Untersuchungen zur Geschichte der nachmykenischen griechischen Kunst — Leipzig, 1898

Page: 170
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/boehlau1898/0176
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
170

Sachregister.

Massilia: Gräber 24; Inselkanne 64.

Meliache Malerei 107.

Metallgefäfse gefärbt und einge-
legt 95; Surrogate in Thon 96.

Milesisehe Vasen 73 f. 106.

Muscheln 21. 42. 48.

Mykenische Ornamentik in den
nachmykenischen Stilen 62. 63.
65. 70. 77; m. Gefäl'sformen in
der ionischen Keramik 149.150;
m.Techuikebendortl43; Gleich-
förmigkeit der m. Kunst 141;
Ablösung durch das lokale Hand-
werk 141.

Myus-Nekropole 12; Brandgrab 26.

BT.

Nachmykenisehe Stile: Dauer 30.
52; verdrängt durch die schwarz-
figurigen 79 f.; Chronologie 121 f.

Naukratis: Keramik 74. 89; phö-
nikische Fabriken ägyptischen
Porzellans 161.

Netzmuster 62.

Netzsenker 21.

0.

östliche Elemente in der nach-
mykenischen Malerei 66. 68.
77 f.; Gefäl'sformen 144 f.

Oktagramm 38. 155.

Opfer an die Toten 23. 25.

Orientierung der Gräber 20.

Palmette: Halbpalmette 83; herz-
förmige 88; am Henkel 70;
samische 69 f.; der polychro-
men Vasen 91; umschriebene
69. 84. 90. 92. 93.

Pfauen 103.

Phönikische Metallwaare 96.

Pithos 17. 23. 144.

Polykratische Mauer 9. 30.

Protokorinthische Lekythen aus
Italien 93; Formen im Bucchero
97; Beziehungen zu der schwarz-
grundigen Keramik 91. 97.

Punktreihe 126. 131. 144.

Punktstern 108.

R.

Rankenornamentik 69. 108. 109 f.
111; Verschlingungen 110.

Khodos: samische Vasen 53; rho-
dische Keramik 74.

Röhrengräber 18. 32.

Rotfigurige Vasen 31. 34; Ur-
sprung der r. Malweise 99 f.
105.

S.

Samische Vasen 52 ff.

Sardes: Vasen aus dem Alyattes-
grab bei S. 145.

Särge: Formen 14 f.; skulpiert 9.
10 A. 14. 16; aus Holz 17. 19.
50; Thon 16; bemalt 17; Wände
fundamentiert 38; mit Steinen
umkleidet 41.

Satyrn 71. 157.

Schachtgräber 17.

Schalen: ionische 131. 134. 150.

Schlangen 95. 149.

Schlangenlinien 144.

Schuppen 65. 92.

Schwarzfigurige Malweise: Ent-
stehung 98 f.; Verbreitung 79.
105 ff.

Schwarzgrundige Vasen aus dem
Osten 89 f.; Italien 91 f.; in

Konkurrenz mit dem Bucchero
97; mit ausgespaarten Figuren
100; mit gravierten bunten 101;
Verhältnis zu den protokorin-
thischen Vasen 91. 93. 97.

Schwertformen 163.

Silene 157.

Skarabäen 161.

Skyphos 150.

Speise für die Toten 23 f.

Sphingen, bärtig 104.

Spiegel 21. 162.

Spiralen 65. 93.

Steinhuhn 71. 129.

Strahlen 60. 68.

Streifenverzierung 97.

Stroma im Sarge 20. 35.

Stuck 50.

T.

Thon, Färbung und Überzug 142.
Thymbra: Vasen von T. 120.
Tierfriese, samische 70; spätmile-

sische 85; italisch - polychrome

101. 104 ff.
Trophonios 127.

Vertikalteilung der Gefäfsober-

fläche 62 f.
Vormykenische Ornamentik 63 f.
Vurvavasen 115.

W.

Wellenranke 69. 84. 109 ff.

Z.

Zerbrechen der Beigaben 22. 24.
Ziegelgräber 68. 32.



z.

17

von

oben lies

Druckfehler

Z.

10

vor

unten

lies



21

T. VH statt T. VIH

S. 71

Abschnitt ü. 1 statt

öl

11

2

11

unten „

524 statt 424













Kapitel IV

38



8

ii

ii ii

Oktagramm statt Penta-

„ 73

11

4

ii

oben

j)

eine statt ein











gramm

„106

11

9

ii

ii



die wahrscheinlich statt

40

11

2



oben „

korinthischen statt korin-













die, wahrscheinlich











thischem

„133



2



unten



eines, statt eines.

46

11

7



.1

T. XV. 13 statt T. XV. 3

„136



4







T. VI. 9 statt T. IV. 9

59

m

4



unten „

T. X. 13 statt T. X. 14

„151

n

2

n

oben

ii

verziert statt vierziert

60

11

6



oben „

T. HI. 1 statt T. m. 3

„156

ii

5



unten



Verwendbarkeit statt

65

11

11

ii

ii ii

45 statt 46

„159

u

8

ii

oben

n

Verwendung

Michaelis statt Michaels
loading ...