Bröndsted, Peter Oluf

Reisen und Untersuchungen in Griechenland: nebst der Darstellung und Erklärung vieler neu entdeckter Denkmäler griechischen Styls, und einer kritischen Übersicht aller Unternehmingen dieser Art, von Pausanias bis auf unsere Zeit

Paris

Der Dänische Archäologe und Reisende Peter Oluf Brøndsted (1740-1842) bereiste von 1810 bis 1813 u.a. zusammen mit Otto Magnus von Stackelberg und Carl Haller von Hallerstein Griechenland und leitete zwischenzeitlich Ausgrabungen auf der Insel Keos. Sein Hauptwerk - die "Travels and Archaeological Researches in Greece" - war ursprünglich auf 8 Bände angelegt, erschien aber nur bis zur 2. Lieferung. Sie handeln von der Insel Keos und den Metopen des Parthenon.

Citation link: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/broendsted1826ga  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-15559  
DOI: https://doi.org/10.11588/diglit.1555
Metadata: METS

Introimage
There are annotations to this facsimile. Individual pages with annotations are marked in "Overview" with the symbol .
Full text search in all volumes

All related items

Band 1, Paris, 1826
Band 2, Paris, 1826
Band 2: Le Parthenon, Paris, 1830
DWork by UB Heidelberg   Online since 10.07.2008.