Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog I. der Sammlung des Herrn Dr. phil. H. Buchenau in München: deutsche und ausländische Mittelaltermünzen, kleinere Münzen der Neuzeit ; II. der Sammlung des † Herrn Baurat E. Heye in Hoya, deutsche Münzen des Mittelalters u. der Neuzeit ; Versteigerung am 11. Oktober 1909 u. folg. Tage — Frankfurt, M., 1909

Page: 86
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1909_10_11/0098
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
86

Obersachsen.

1731 Desgl. Aehnliches Gepräge von verändertem Stempel. 41 mm. G. e.
1732 ABC-Brakteat um (1200). Thronender Bischof mit Lilienszepter; i. F.
ÄBC. Seega 475. (Dies Expl.). 37 mm. G. e., r. Hälfte.
1733 Dietrich v. Meissen. 1201 — 1215. Brakteat. EPS • TODE —RICVS •
SKER. Sitzender Bischof in Haube mit Krummstab u. Lilienszepter in
Bogeneinfassung. Meissner Fabrik. Seega 476. 38 mm. S. g. e.
1734 Desgl. Aehnliches Gepräge. Fund v. Paunsdorf. Bl. f. Mzfrde., T. 9, 1.
37 mm. Zerknittert u. eine r. Hälfte s. g. e. 2
1735 Desgl. Bischof auf breiter Bank sitzend mit Krummstab u. Doppelreichs-
apfel in Bogeneinfassung. Seega 477. (Nur dies Expl.). 37 mm. G. e.
1736 Desgl. + €PS • T60D6RI — OVS • 04€R. Auf flachem Bogen sitzender,
barhäuptiger Bischof mit Krumm- u. Kreuzstab. Seega 479. 38 mm.
Ueberprägung. Vorz.; desgl. eine r. Hälfte, vorz. 2
1737 Desgl. M — • — S — B — fy* An Bogen sitzender, barhäuptiger Bischof
mit Kreuz- u. Krummstab. Seega 480. (Nur dies Expl.). 38 mm. S. g. e.
1738 Desgl. Sitzender Bischof mit Palmzweig, am Rand Kreuze. Seega 481.
(Nur dies Expl.) R. Hälfte. S. g. e.
1739 Friedrich v. Hoym. 1360 —1382. Hohlpfennige. SR6RS6B. Bischofs-
kopf v. vorn. Posern, T. 29, 16. S. g. e. 2
Edelherrn von Querfurt.
1740 Brakteat. Stehender Dynast mit Schwert u. Fahne, zwischen 2 Ranken.
Erbstein, Mansfeld etc. Abb. 10. 23 mm. Vorz., am Rande etw. lädiert.
1741 Desgl. Kopfüber 2 gekreuzten Ranken. Fund v. Gr.-Briesen 66. 20 mm.
S. g. e. (Deutung fraglich).
1742 Desgl. Gekr. Kopf mit langen Locken v. vorn. 22 mm; desgl. Q- • • VO.
Gekr. Kopf 1. 16 mm. S. g. e. Ausgebr. 2
1743 Brakteat um 1250. Sitzender Dynast mit 2 Lilien, darunter 2 Sterne.
Fund v. Borne. 29 mm. G. e.
1744 Desgl. Sitzender Dynast mit Zweig u. Kugelkreuzstab. 27 mm; desgl.
mit 2 Kugelkreuzstäben. 25 mm. G. e. 2
1745 Desgl. Auf Bogen sitzender Gekrönter mit Schwert u. Zweig. 23 mm. S.g. e.
Die Zuteilung der 3 letzten Nummern ist nicht gesichert.
Grafschaft Mansfeld.
1746 Burchard zu Eisleben. 1183 — 1229. Brakteat. Der Graf auf ge-
schecktem Pferde r. reitend in Beckenhaube u. Ringelpanzer mit Fahne
u. Schild, mit Strahlenbeschlag. Linienreif. Seega 395. 46 mm. Vorzügl.
schön. Unikum.
1747 Desgl. Wie vorher, jedoch i. F. 3 Kugeln u. Kreuz aus 2 übereinander
liegenden Wecken. Seega 396. 44 mm. S. g. e.
1748 Desgl. Der Graf r. sprengend mit geschwungenem Schwerte u. Schild
mit Strahlenbeschlag. Perl- u. Wulstreif. Seega 397. 47 mm. S. g. e.
1749 Desgl. Reiter r. mit nach aussen wehender Fahne u. Schild, mit 2 kleinen
Rauten. Linienreif. Seega 398. 41 mm. Eine r. Hälfte. (Nur dies Expl.).
Vgl. Bl. f. Mzfrde., T. 152, 2. S. g. e.
1750 Desgl. Reiter r. mit rückwärts wehender Fahne. Seega 399. (Nur dies
Expl.) 45 mm; r. Hälfte g. e.
loading ...