Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog der Sammlung S. Exc. des Hofmarschalls v. Baldinger - Stuttgart †: I. griechische und römische Münzen, II. Münzen und Medaillen Württembergs, III. allgemeiner Teil ; Versteigerung vom 5. bis 8. April 1911 — Frankfurt, M., 1911

Page: 11
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1911_04_05/0017
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198

Griechische Münzen.

11

Arcadia. Megalopolis. Circa 280-234 v. Chr. Belorb. Kopf des Zeus 1. Rv. Auf
Felsen sitzender nackter Pan 1. Beiz. AR —A B. M. C. 81. 18 mm. 2,8 Gr. Trioboi.
Sehr gut erli.
Asia.

Pontus. Amisus. Circa 400 — 360 v. Chr. Weiblicher Kopf 1. Rv. Eule mit ausge-
breiteten Flügeln von vorne auf Schild stehend. Daneben HAI —OA Unten PEIPA Zu
B. M. C. 1. 20 mm. 5,55 Gr. Drachme. Schön.
Mysia. Pergamum. Attalus I. 241-197 v. Chr. Belorb. Kopf des Königs r. Rv.
cDIAETAIPOY Athena 1. sitzend; mit der R. den Namen bekränzend; die L. auf Schild
gestützt. I. F. Blatt, A u. Bogen. B. M. C. 36. 31 mm. 17.1 Gr. Tetradrachme.
Schönes Porträt u. vorzüglich erhalten.
Abbildung Tafel II.

Troas. Abydus. Circa 320 — 280 v. Chr. Belorb. Kopf des Apollon r. Rv. YAAirnoz
Adler r. stehend; daneben Biene. B. M. C. 40. 13,5 mm. 2,55 Gr. Tetrobol.
Stil. Sehr schön u. selten.
Abbildung Tafel 11.

— ABY
Feiner

Lesbos. Circa 550 — 440 v. Chr. Zwei Kalbsköpfe gegeneinander; zwischen ihnen Oliven-
zweig. Rv. Rohes Quadratum incusum. B. M. C. 46. 20 mm. 11,1 Gr. Stater. Schön.

Circa 440 — 350 v. Chr. Hermeskopf r. mit unter dem Kinn gebundenen Petasos. Rv. Panther
r. in Viereck. B. M. C. 68. 11mm. 2,6 Gr. Electron Hecte. Feiner Stil. Trefflich erh.
Abbildung Tafel II.
Jonia. Clazomene. 5 tes Jahrhundert v. Chr. Vorderteil eines r. laufenden geflügelten Ebers.
Rv. Quadratum incusum. B. M. C. 3. 18 mm. 7,1 Gr. Didrachme. Schön u. selten.
Abbildung Tafel II.
Ephesus. Circa 387 — 325 v. Chr. E —O Biene mit gespreizten Flügeln. Rv. Vorderteil
eines knieenden Hirsches r., dahinter Palmbaum. R. KO MHZ B. M. C.—. 22 mm. 15,4 Gr.
Tetradrachme. Schön und selten.
Circa 258 — 202 v. Chr. Hochreliefierte Büste der Artemis r. mit Stephane u. Köcher. Rv.
E —O Hirsch r. knieend den Kopf 1. gewandt. /. F. I. APIZTOKPAT B. M. C. 90. 18 mm.
6,5 Gr. Ditrachme. Sehr schön u. sehr selten.
Abbildung Tafel II.
Magnesia ad Maeandrum. Circa 190 v. Chr. Büste der Artemis r. mit Stephane, Bogen
u. Köcher. Rv. (r.) MATNHTQN — (1.) EPAZHHlOZ ! APIZTEOY Nackter Apollon 1. stehend,
die L. auf Dreifuss stützend, in der R. einen Zweig abwärts haltend. Das Ganze in
Lorbeerkranz. B. M. C. 37. 33 mm. 16,1 Gr. Tetradrachme von schönem
hellenistischem Stil. Trefflich erhalten.
Abbildung Tafel II.
Miletus. Circa 478 — 390 v. Chr. Vorderteil eines Löwen 1. Rv. Vierstrahlige Sternblume
in Quadratum incusum. B. M. C. 14 ff. 10 mm. 1,4 Gr. Diobol. Schön.
Smyrna. Valerianus. 253 — 260 n. Chr. AK- nAI • OVAAEP1ANOC Belorbeertes u. ge-
harnischtes Brustb. r. Rv. Ef"lI ■ C • O IA H TOV . Ifl I nIK • I. A. ■ CMV . Sitzender Zeus
Akraios 1. B. M. C. 456. 29 mm. JE. Sehr schön.

Samos insula. Circa 322 — 205 v. Chr. Löwenkopffell v. vorn. Rv. (E)mrENHI Vorder-
teil eines Stieres r, B. M. C. 161. 21 mm. 6 Gr. Didrachme. Sehr gut erh.
Circa 205—129 v. Chr. Wie vorher. Rv. ZAM1QN Wie vorher. Mit Monogramm. B. M. C. 180.
16 mm. 2,7 Gr. Drachme. Sehr gut erh.
Marcus Aurelius. 161 —180 n. Chr. Belorb. Kopf r. Rv. CAM IQN Hera Statue.
B. M. C. 240. 19 mm. JE. Pat. Schön.
loading ...