Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog I. einer Sammlung von Münzen und Medaillen des Königreichs Böhmen, aus dem Besitz eines österreichischen Sammlers, II. einer Sammlung von Münzen der gefürsteten Grafschaft Tirol, III. einer Sammlung von Münzen und Medaillen verschiedener Länder, IV. einer Sammlung von Medaillen und Plaketten auf Musiker: Versteigerung am 27. Oktober 1913 und folgende Tage (Katalog Nr. 34) — Frankfurt, M., 1913

Page: 56
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1913_10_27/0063
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
56

Tirol.

1340 Taler 1621. Aehnlich dem vorigen, Wappen auf verz. Schild. Werth. 459

var. mit TIROL. Vorz.

1341 Desgl. 1621. Wie vorher, ohne die beiden bischöfl. Wäppchen. 2 Var.

zu Werth. 492. S. g. e. und vorz. 2

1342 Desgl. 1624. Aehnlich dem vorigen; mit S : OES-M™ etc. Vorz.

1343 —als weltlicher Landesfürst. 1625—1632. Dreifache Taler-

klippe auf seine Vermählung mit Claudia v. Medici (1626). LEO
POLDVS ■ ARCHID : AVS : ET • CLAVDIA • ARCHIDVCISA • AVS :
MEDIC ♦ Die gekr. Brustbilder des Paares r. Ks. DVX ♦ BVR
GVNDLE ♦ COMES ♦ TIROLIS X Der tiroler Adler. Madai 6712.
Werth. 492. 86 Gr. Das Feld der Vs. leicht poliert, sonst vorzügl. erh.

Abbildung Tafel VI.

1344 Doppeltalerklippe auf den gleichen Anlass, vom Stempel der

vorigen. Werth. 493. 57,2 Gr. Sehr schön.

1345 Zwiesel-Doppeltaler auf d. gleichen Anlass. Die beiden gekr. Brust-

bilder r. wie vorher. Die Umschrift r. oben beginnend. Ks. Die beiden
gekr. Brustbilder r. von veränderter Zeichnung und in anderen Kostümen.
Die Umschrift 1. unten beginnend. K. Sch. 4234 (wo als einfacher Taler).
Von trefflichster Erhaltung.

Abbildung Tafel VI.

1346 Doppeltaler auf d. gleichen Anlass. Stempel von No. 1343. Mad. 1386.

Werth. 494. Stplglz.

1347 Desgl. Zwei weitere Exemplare von gleichem Stempel. Vorz. 2

1348 Desgl. + LEOPOLD ■ M ■ T> : M •■ ET : CLAUDIA : ^RCHIDVCISA:

A^STRI: REDIC- Die Brustbilder wie auf der Ks. des Zwiesel-Doppel-
talers. Ks. Der tiroler Adler von veränderter Zeichnung, das Kränzchen
ohne Bänder. Mad. 3869. Werth. 495. Vorz.

1349 Desgl. Ein zweites Exemplar von gleichen Stempeln. Schön.

1350 Dreifacher Taler 1626. Gekr. u. geharn. Hüftbild r. mit Szepter u.

Schwert, davor -1-6-Z-6- Ks. Der tiroler Adler; im Ehrenkränzchen
eine Verzierung. Werth. 499. Im Felde poliert, sonst schön.

1351 Doppeltaler 1626. Vom Stempel des vorigen. Mad. 3870. Werth. 500. Vorz.

1352 Ein zweites Exemplar des vorigen. Sehr schön.

1353 Doppeltaler o. J. Gekr. und geharn. Hüftbild r., ähnlich den vorigen.

Umschr. mit AVSTRLE * Ks. Der tiroler Adler; Ehrenkränzchen mit
Schleifen. Umschr. mit TIROLIS t schliessend. Werth. 497. Vorz.

1354 Ein zweites Exemplar des vorigen. Sehr schön.

1355 Taler 1626. Hüftbild r. wie vorher. Ks. Gekr. u. verz. Wappen mit

tiroler Mittelschild. Werth. 505 var. Vorz.

1356 Desgl. 1627. Aehnlich dem vorigen mit >g< TIROLIS >*< Schön.

1357 Desgl. 1628. Hüftbild wie vorher. Ks. Das Wappen in der Ordenskette.

Mit BVRGVNDI u. J TIROLIS ♦ Werth. 516. Schön.

1358 Desgl. 1628. Variante des vorigen mit : BVRGVNDI J etc. Werth. 514.

Schön.

1359 Desgl. 1632. Hüftbild r. wie vorher mit Tulpenszepter. Ks. Wappen

wie vorher auf verz. Schild. Werth. 533. Vorz.

1360 Desgl. 1632. Varianten d. vorigen mit ♦ TIROLI ♦ und grösserer und

kleinerer Jahreszahl. Zu Werth. 539. Schön. 2

1361 Desgl. 1632. Zwei weitere Varianten mit J TIROLIS ♦ u. TIROLI ♦ etc.

Zu Werth. 538 u. 539. S. g. e. und vorz. 2
loading ...