Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Die Dubletten des Fürstlich Fürstenbergischen Münzkabinetts zu Donaueschingen: der Städtischen Münzsammlung zu Freiburg im Breisgau und einzelne Seltenheiten aus anderem Besitz ; Versteigerung am 4. April 1921 und folgende Tage (Katalog Nr. 44) — Frankfurt, M., 1921

Page: 67
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1921_04_04/0075
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Altfürstliche Häuser.

67

1211 Friedrieh Wilhelm III. Med. 1803. Huldigung von Münster (y. Loos). Brustbild].

Ks. Borussia am Altar. Bolzenthal 36, 4. 42 nun. 28 gr. Stempelglanz.

1212 Med. 1803. Huldigung von Erfurt. Brustbild i Ks. Sitzende Borussia. 30 mm.

9,5 gr. Stempelglanz.

1213 5 Francs 1814 (v. Tiolier). Besuch der Pariser Münze durch den König. FBEDEBK.

GUILLAUME III. etc. ANGE / DE / PAIX • / Ks. GALLIA BEDDITA Et -
BOPAE Lilienschild. Bandschrift. H. 2180. Stempelglanz.

1211 Med. 1818 (v. Brandt). Kongress zu Aachen. Sitzende Stadtgöttin. Ks. Fasccsbündel
in Kranz mit den Schilden der teilnehmenden Staaten. H. 4803.. Lehncrt 29.
50 mm. Bronze. Sehr schön.

1215 Berliner Taler 1818. Vorzüglich.

1216 Friedrich Wilhelm IV. Med. 1840. Berliner Huldigung (v. Fischer). Kopf r. Ks.

Wappenkreis. H. 2486. 31 mm.. Bronze. S. schön.

1217 Med. 1851. Enthüllung des Denkmals Friedrichs d. Grossen (v. Bubert). Die Köpfe

Friedr. W. III. u. IV. rechtshin. Ks. Das Denkmal. II. 2507. 60 mm. Bronze.
Stempelglanz.

1218 Doppeltaler 1844. Schw. 194, Sehr schön.

1219 Sog. ..Sterbetaler" 1861. Schw. 202. Sehr schön.

1220 Wilhelm I. Grosse silberne Feldherrnmedaille für den Feldzug 1866 (v. Kullrich).

Kopf r. Am Bande die Namen Bismarcks und der Ileerf uhrer. Ks. Schwebende
Viktoria mit Palmzweig u. Kranz: unten 1866 • 85 mm. 320 gr. In Originaletui.
Vorzüglich.

Das vorliegende Exemplar wurde dem General von Manstein verliehen.

1221 5 Mark Gold 1877 (A). Schön.

1222 Doppeltaler 1867 (C). Schw. 212. Vorzüglich.

1223 2l/2 Silbergroschen 1868 A. Schw. 380. Stempelglanz. 3

1224 Wilhelm II. Med. 1859 auf seine Geburt (v. Fischer u. Kullrich). Die Köpfe des

Elternpaares in Einrahmung. Ks. Engel mit dem Neugeborenen. H. 2735.
53 mm. Bronze. Vorzüglich.

1225 Grosse offizielle Plakette der Akademie der Wissenschaften zu Berlin zu ihrem

Jubiläum 1900 (v. A. Vogel). COGNATA AD SIDEBA TENDIT • Über Meeres-
landschaft zum Sternenhimmel schwebender Adler; 1. u. r. die Namen der be-
rühmtesten Mitglieder der Akademie. Ks. Thronende Wissenschaft; zu ihren
Füssen die symbolischen Gestalten der vier Fakultäten um einen Quell gruppiert.
In Triptychonform. 198x165 mm. Bronzeguss. In Originaletui. Vorzüglich.

1226 Brandenburg in Franken. Georg Friedrieh. Halber Taler 1603 auf s. Tod. Hüft-

bild r. mit geschultertem Szepter. Ks. + IST GOTT MIT VNS WEB MAG
WIDER VNS SEIN In der Mitte Lebensdaten. Seh. 6067 Anm. Schön.

1227 — Bayreuth. Christian. Kippcr-24er 1621. Adler 1. Ks. Burggrafenschild. S.g. c.

1228 Christian Ernst. Kreisobristentaler 1664. Der Markgraf zu Pferde 1. Ks. &CVM SOLE

BEBELL ANTE LENA PUGNO • Sonne u. Mond von den vierzehn Wappen der
fränkischen Kreis-Staaten umgeben. Seh. 6088. Leichte Henkelspur, sonst schön.

1229 Geory Friedrich Karl. Huldigungsdukat der vogtländischen Bitterschaft 1727.

CANDOB ILLAESVS • Schwan an einem Baum unter Begen u. Blitz. Ks.
Schrift auf 10 Zeilen. Spies I, S. 89. Vorzüglich.

1230 Friedrieh. Halber Gulden 1735. S. g. e. — Bayreuther Kriegs-1/6 Taler 1757 (3 Var.).

Schön u. Stempelglanz. I
123t — Ansbach. Karl Wilhelm Friedrieh. Dukat 1747. Geharn. Brustbild r. Ks.

SALUS PUBLICA - SALUS MEA — 17 - 47 Adler- u. Zollernschild auf gekr.
Mantel. Zu Köhler 1751. Sterripelglanz.

5*

"I . -
loading ...