Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung eines rheinischen Gelehrten: bedeutende Serien barbarischer Prägungen und deutscher Mittelaltermünzen, besonders Brakteaten in gewählten Exemplaren ; Versteigerung: Montag, den 18. Dezember 1922 und folgende Tage (Katalog Nr. 49) — Frankfurt, M., 1922

Page: 15
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1922_12_18/0027
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Barbarische Prägungen. • 15

253 Spätere Hemidrachme, schüsseiförmig. Kopf r. mit Kranz und CV3 förmig ornamentiertem

Haar. Rv. Pferd 1., oben und unten Kugelornameiite. Scheint unediert. 1,7 Gr.
Sehr schön. Tafel IX.

254 Raetischer Obol. Kopf 1. mit Lorbeerkranz. Rv. Pferd 1. Vgl. F. 316. 0,6 Gr. Schön.

255 Stark barbarisierte Variante des vorigen. Kopf und Pferd ganz roh gezeichnet. Vgl. F. 317.

0,5 Gr. Sehr gut erhalten.

256 Germanische Nachprägangen römischer Münzen. Nachahmungeines römischen Republik-

denars. Stark barbarisierter Romakopf r., dahinter Dreizack (aus X entstanden) und AAA ■
Rv. 3 Pferde (Reste einer Triga) 1. und Wagenlenker, unten Schriftreste. Scheint
unediert. Vgl. D. 458. 4 Gr. S. g. e. Tafel IX.

257 — Romakopf r., stark barbarisiert, der Helm mit Stacheln besetzt. Rv. Zwei Pferde r. (Reste

der Biga) unten TVCI1- Vgl. F. 236 und D. 461. 3,5 Gr. Sehr gut erhalten. Tafel IX.

258 Alamannen. Nachbildung eines römischen Kaiserdenars (vielleicht Marc Aurel). Bar-

barisierter, bärtiger Kopf in Lorbeerkranz r., darum schriftähnliche Zeichen. Rv. Stehende
Figur mit Speer r. (Mars?) von sinnlosen Schriftzeichen umgeben. Unediert. Fundort
Strassburg. 2,5 Gr. Sehr gut erhalten. Tafel IX.

259 Nachahmung einer Mittelbronze der frühen Kaiserzeit. Barbarisierter Kopf r., darum

Schriftzeichen. Rv. SC- Unediert. G. e.

260 TeCtOSBgen im Donauland. Eckig behauene Drachme. (Typus von Rhoda). Kopf 1.

Rv. Kreuz, in den Winkeln Rosette und Torques. Vgl. F. 131. 2,3 Gr. Schön.

261 Desgl. Aehnlich, stark behauen. - Prähistorisches Beil in einem Radwinkel. Vgl. F. 127. Bei

U1 m gefunden. 2,2 Gr. Schön.

262 Desgl. Viereckig. Kopf in Ornamente aufgelöst Rv. Beil, Ringel und Kugeln in den

Radwinkeln. F. 133. 1,6 Gr. Schön.

263 Obol vom Tectosagentypus. Linienornament. Rv. Rad mit 4 Blättern in den Winkeln.

F. 135. 0,75 Gr. Sehr gut erhalten.

264 Rauraci. Goldstater. Apollokopf.mit Lorbeerkranz r. Rv. Pferd vor Wagen r., oben

Wagenlenker, unten Triquetrum. Aus dem Funde von Tayac-Libourne. F. 523.
7,4 Gr. S. g. e.

265 Potinmünze. Hüftbild von vorn mit beiden Händen 1. und r. einen Zopf haltend. Rv. Eber r.,

oben Schlange und Halbmond. F. 516. Schön.

266 Desgl. Variante, über dem Eber Schlange und Stern. Vgl. Blanchet 2. S. g. e.

267 Helvetii. Der Goldstater Philipps II. und seine Nachprägungen durch die Proto-

helvetier und Helvetier. Griechisches Original. Makedonischer Goldstater
(von Amphipolis?). Apollokopf r. in Lorbeerkranz. Rv. Biga r. mit Wagenlenker, darunter
Dreizack und T, im Abschn. OIAIPP ° Y- Müller 68. 8,7 Gr. Schön. Tafel IX.

268 Protohelvetischer Goldstater frühesten Stils vom Typus der Goldmünzen Philipps II.

Apollokopf leicht barbarisiert mit starkem Lorbeerkranz. Rv. Biga r., darunter Doppel-
kugel, im Abschn. • IIAinr ■ Y • Im Felde zwei unregelmässige Stempelerhöhungen.
Vgl. F. 431. Am Oberrhein gefunden. 8,6 Gr. Sehr schön. Tafel IX.

269 Protohelvetischer Halbstate r frühen Stils. Apollokopf r. mit Kranz. Die Haare

als Weinblätter stilisiert. Rv. Biga r., der Wagenlenker mit langen Haaren hält in der
L, eine Torques empor, oben Kugelornament, unten undeutliches Zeichen. Scheint
unediert. (Vgl. de L. T. 9304.) 4,1 Gr. Sehr schön. ■ Tafel IX.

270 Helvetischer Viertelstater aus Elektron. Jugendlicher Kopf r. mit Blattkranz und

ornamentierten Haaren. Rv. Biga r. mit Wagenlenker, darunter 2 Ringel, Blatt und ©,
im Abschn. Fl NNT Scheint unediert. Vgl. F. 433. 2 Gr. Sehr schön. Tafel IX.

271 Viertelstater aus Elektron' von späterem, stark barbarisiertem Typus. Roh gezeichneter

Kopf r. mit halbmondförmigen Locken, oben Ringel. Rv. Biga r., unten Kreuz, Halb-
mond und 4 Kugeln. 2,5 Gr. Schön. Tafel IX.
loading ...