Cod. Pal. germ. 142
Pontus und Sidonia — Stuttgart (?) - Werkstatt Ludwig Henfflin, um 1475

Seite: 122v
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg142/0250
Sidonia fällt in Ohnmacht
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Objekt
Titel: Pontus und Sidonia
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 142, Bl. 122
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Wasserzeichen  i
Material/Technik: Papier
Sprache: Deutsch  i
Provenienz: Bibliotheca Palatina Heidelberg
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Aufnahmezeitpunkt: 2017
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina - Wasserzeichen (UB Heidelberg)  i
Bild-ID HeidIcon: 601321
Objekt
Titel: Pontus und Sidonia
Detail/Element: Sidonia fällt in Ohnmacht
Künstler/Urheber: Henfflin, Ludwig  i
Henfflin-Werkstatt  i
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 142, Bl. 122v
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Buchmalerei  i
Höfische Epik  i
Beschreibung: Sidonia fällt während des Hochzeitsmahls aufgrund ihrer Verzweiflung in Ohnmacht. Drei ihrer Hofdamen versuchen, sie festzuhalten und aufzufangen. Die anderen Damen und Genelet schauen am Tisch sitzend dem Vorfall zu. Am Kopfende der Tafel stehen der verkleidete, grimmig drein schauende Pontus und drei seiner Leute, die aufgehört haben zu tanzen. Spuren von Unterzeichnungen sichtbar.

83 (ANON., Pontus und Sidonia) Szene aus: Anonymus, Pontus und Sidonia & 42 D 25 Hochzeitsfeier, Hochzeitsmahl : 43 A 41 21 öffentliche Festlichkeiten bei einer königlichen Hochzeit : 44 B 15 4 Festlichkeit bei Hofe & 31 B 18 1 Ohnmacht, Ohnmächtigwerden : 56 DD 11 Verzweiflung; Ripa: Disperatione & 44 B 15 2 königliche Hofhaltung; Höflinge, Gefolge & 42 D 21 Braut und Bräutigam in Hochzeitskleidung & 42 D 21 4 Gäste einer Hochzeitsfeier & 82 AA (SIDONIA) weibliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Sidonia & 82 A (GENELET), männliche literarische Charaktere (mit Namen), Genelet, der Intrigant & 44 BB 15 22 weibliche Würdenträger am Hof, Hofdame & 31 A 23 5 sitzende Figur (+2) Rückansicht (+4) Dreiviertelprofil (+79) mehr als acht Personen (+91 6) helfen (+92 5) erschreckt sein (+93 3) etwas halten & 31 A 27 33 1 gestützt werden & 31 A 25 41 jemanden am Arm packen & 31 A 25 45 jemanden an der Schulter packen & 31 A 27 45 etwas greifen, packen & 41 D 28 Verkleidung, Maskierung : 46 A 15 2 fahrende Leute, Vaganten : 31 A 44 41 1 Wilder Mann & 82 A (PONTUS) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Pontus & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+74) vier Personen (+92 1) Drohung; Zorn, Wut (+92 13) sich verschwören, intrigieren & 54 DD 31 1 Warten, Beobachten & 41 C 3 gedeckter Tisch: Tafelgeschirr, Tafeldekoration, (+51) rechteckiger Tisch & 41 C 62 Brot, Kuchen, Backwerk, etc. & 41 C 32 2 Krug, Becher, Pokal & 41 C 34 1 Teller, Platte & 41 C 37 Tischtuch & 41 A 77 11 Behälter aus Edelmetall & 41 A 72 3 (Sitz-)Bank & 48 A 98 79 Laub- und Bandelwerk & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 D 26 3 Wanderstab, Spazierstock & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 44 B 19 1 Krone (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 D 26 4 Verschlüsse an Kleidungsstücken & 41 D 26 61 Halskette & 41 A 44 (dekorierte) Decke (eines Raumes) & 41 A 22 3 Speisezimmer, Eßzimmer & 41 A 33 21 geschlossenes Fenster & 48 C 16 2 Bogen, Archivolte (Architektur)
Material/Technik: Feder & koloriert
Format/Maße: 16,5 x 14
Herstellungsort: Stuttgart  i
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: um 1475
Epoche: Spätmittelalter
Kommentar: Lokalisierung nach "Stuttgart" nicht gesichert
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 8596
loading ...