Cod. Pal. germ. 67
Sigenot — Stuttgart (?) - Werkstatt Ludwig Henfflin, um 1470

Page: 12r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg67/0029
Dietrich zu Pferde in Begleitung seiner Vasallen wird von Hildebrand noch einmal unterwiesen und ermahnt.
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Dietrich zu Pferde in Begleitung seiner Vasallen wird von Hildebrand noch einmal unterwiesen und ermahnt.
Weitere Titel/Paralleltitel
Sigenot
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 67, Bl. 012r

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Dietrich und Hildebrand reiten dem hier nur noch aus zwei Personen bestehenden Gefolge voran. 83 (ANON., Sigenot) Szene aus: Anonymus, Sigenot & 82 A (DIETRICH VON BERN) Dietrich von Bern (Charakter, der auf dem Ostgotenkönig Theoderich dem Großen (ca.454-ca.526) basiert): 82 A (HILDEBRAND): 44 B 15 2 königliche Hofhaltung; Höflinge, Gefolge & 31 A 23 5 sitzende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+76) sechs Personen (+91 6) helfen (+93 24) warnen, ermahnen (+93 1) hinweisen, zeigen (+93 21) sprechen (+93 3) etwas halten & 46 C 13 1 auf einem Pferd, Esel, Maultier, etc. reiten; Reiter(in) & 45 B 21 militärische Unterweisung : 45 B 22 theoretische Schulung (militärische Ausbildung) & 31 A 25 51 Haltungen und Gesten der Hand & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 46 C 13 14 1 Pferd & 45 C 22 Rüstung, Panzer & 45 C 22 1 Helm & 41 D 22 1 (HAT) Kopfbedeckung (Hut): 43 C 11 48 Ausstattung, Kleidung von Jägern & 45 C 22 2 Armschützer & 44 B 19 8 Brustplatte, Brustharnisch (als Symbol der obersten Gewalt) & 45 C 19 (GREAVES) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Beinstück, Beinschiene & 82 B (HILTEGRIN) Namen fiktiver Tiere, Pflanzen, Gegenstände, etc. (mit NAMEN), Hiltegrin, der legendäre Karfunkelstein am Helm Dietrichs von Bern & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand : 47 H 6 (BROCADE) Gewebe, Stoff (Brokat) & 41 D 22 1 (CLOCHE HAT) Kopfbedeckung, Topfhut & 41 D 22 3 (DOUBLET) Kleidung für den Oberkörper (WAMS) & 46 C 13 16 1 Sattel und Zaumzeug (Sattelzeug) & 46 C 13 16 11 Stirnriemen (Zaumzeug) & 46 C 13 16 12 Gebiß (Zaumzeug) & 46 C 13 16 13 Zügel & 46 C 13 16 14 Sattel & 46 C 13 16 15 Steigbügel
Kommentar
Lokalisierung nach "Stuttgart" nicht gesichert

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
9 x 12,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Henfflin, Ludwig
Künstler/Urheber/Hersteller (normiert)
Entstehungsdatum
um 1470
Entstehungsdatum (normiert)
1460 - 1480
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Stuttgart
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...