Compte rendu de la Commission Impériale Archéologique: pour l'année ..: Pour l'Année 1876 — 1879

Page: 153
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/crpetersbourg1879/0197
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
TAFEL IV

Die vierte Tafel führt dem Beschauer mehrere von den grösseren Kunstproduc-
ten, welche in dem aus dem Beginn des fünften Jahrhunderts v. Chr. stammenden
Grabe des zweiten Kurgans von den „sieben Brüdern" entdeckt worden sind, sämmt-
lich in natürlicher Grösse vor.

Besonders lenken die drei unter N° 1—3 wiedergegebenen ansehnlichen Frag-
mente einer Silberplatte das Auge auf sich, welche ursprünglich den goldenen Pan-
zer in der Mitte der Brust schmückte1. Wie sich die beiden kleineren Fragmente,
an denen der in der Mitte querüber laufende Streifen vergoldet ist, an das Haupt-

l Siehe oben p. 120. N° 4.

2ii
loading ...