Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Greneck, Adam Joseph; Greneck, Franz Joseph [Oth.]
Theatrum Jurisdictionis Austriacae, oder Neu-eröfneter Schau-Platz Oesterreichischer Gerichtbarkeit: Darinnen zu ersehen Die Gerechtsamkeiten, Welche in den Erz-Hertzogthum Oesterreich unter der Enns allen Ständen ... zustehen, [...] — Wien, 1752

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.4337#0353
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Vonbmm btimli<fym&k$m/ feu deHypothec* kgalis &>tacits. 347

gen beren Äinbern/ gleich önt>crcn ^>ttptHen ^etmnd^ »erpfdnbet i$,toicb<xnn
auch aujfer allen 2fnjranb/ ba$ nachbeme bter in Öeflerreid) benen Äinbcm
tu Legitima unter ben Vtafymm einer 23ermdcbtnuS »erfdjaft »erben fau,
ohne ba$ felbe, n>ie es nacb gemeinen Sfacfjten erforderet wirb, $ugleicft ju
(grben benennet werbetvalfo muß aueb benenfelbenbiefür eine jebe?3ermdchtn tS
»011 benen Steckten eingeführte/aber allein auf bie©ütcrbeS<£rblafferS geben*
be beimltdje Hypothec um fo mel;r für bic benen JDinbern »on il;ren Altern
vermachte, unz allen Legatis »orgebenbe Legitima aufleben. (3) $lad)
bem alllneflgcn ©ebraud) tft aud) &ermog gemeiner Siegel richtig, ba$ bte
23dtter ben Äinbew baS Mutterliebe Qjrbtbeil »on jener 3«it an, $u »cr^ins
fm gebalten fei;nt> / fo balb biefe aus ben SSrob beS 23atterS fommen. (4)
33clangenb bic2Bieberlag,fo i|r gleichfalls in «Oefterreich eine ausgemachte
<Sad)C/ b&$bic Sßeiber mit ibren SSßicberlagen fein SöorjugS* Stecht gleicr)
inbem ,Oet)ratb>©ut, ^>nbcx\\ allein baS Stecht einer r)etmUct)ert Hypothec
haben/ mitbini|tin2lnfebimgber 5Bieber!agbieSicchtS:9tegel:2)er ebe fem*
met/ ber mablet ehe/$u bcobacbteit/ unb wtrb $wifd)en ber 23ermebrung beS
£er;ran>©utSunb bei*2Bteberla$ aud) fein Untcrfcbteb gemacht/jumalen bic
23erbopplung ber SÖteberlag $ulaßigijr/unb benen Leibern aud) bic$faü$
fcem £)efterrctd)enfcben £anbS*33raud) nad)ba$ Ücecbtber beimlicben Hy-
pothec |u ©uten fommet. <£S tfl inglcicben in Slnfcbung bereit jugebrad;ten
©ütern fein 2ln|tanb,baf} fowobl nad) gemeinen als ßeftcrreicherifcbeu Steckten
t>enen SBeibem nicht Weniger bieSfaÜS ba$ SKccJ)t einer r)etmlict)cn Hypothec
»on ber gelt an, bafleeSjugebracht/ auflebe. (5J 3n benen gefd)riebenen
Siechten ijr richtig »orgefeben, ba$ bmm Dotal, Contradotal unb Para.
phemai-ober J£)cnratbS* SBieberlag^unb !J)corgengabS ober ^gebrachten
@utS*@prücbett bic beimlicbe unb recbtmd|jige Hypothec gebühre. (6)
SBelche beimlicbe Hypothec bei) allen »oifallenben Criden beobachtet wirb/ wie
j)erfd)iebcne?3orurtbeUc unbPraejudicia bcjeugen;beme fielet nidht cntgegenSut-
tinger fub verbo @«8, weilen ba$ Sößibrige bekannter maflen beobachtet Wirb.
SSBeralfo wiber bie SBeibliche @prücr)e wiU bewahret fcwt/muSbaSSSSeib cer-
tioriren/baSifl/ für ©erlebt unb in Sßenfenn gültiger geugen ibrer §ren<
heiten erinneren/ unb nachbeme fle flefj beren freiwillig begeben / mit »er<
febreiben laffen. (7) Übrigens tfl in bmm Stechen eine überflü|ng bekannte
@acfie/ ba$ baö würflieb 3ugejeblte^)enratl>©ut fleh her beimlid;cn Hypo-
thec , unb jwar mit bem$8orjug&9techt in allen ©ütern beS (£l;emannS ju<
erfreuen babe / welches Privilegium beS ^)eoratb * ©utS fichaueb auf bic
©üter eines jeglkbcnauswärtigen/ ber für baß #cnratb * ©ut SÖürgfcbaffc
geleiftet, erftredet. ^inntaffen bic gemeine SKedjtcn jene §ret)heiten / (0 bem
^epratl>©ut »erheben fepnb/ a\\$ ganj befonberer ©unjt für baS ^Qciblit
d)e Vermögen auf alle ^erfohnen erweiteren / bic fleh entweber jur Sarge*
bungbeS £)ct)ratb*©utS/ ober aber «u bejfen SBieberbejablung »erpfliebtet
haben. (8) (9) öbwoblen annoch für jwcifelbaft gebalten wirb/ ob a\x$
©leichformigteit beren Stechten bic ber 5Bieberlag eingeräumte f^nnlichc
Hypothec, aud) in benen ©ütern beß S3efl^erS 9>laij greife; baS Vitalitium,
ober bie ?Ö3etblicr)eUnterhaltung entgegen / wann cS nicht in bic (Stelle beS
#enratb;@utS eintritt / \)dt m nnbfur fleh felbfl; Uint beimlicbe Hypotkec
äugenieflen. (10) (u) (12)

(i) L. 6. %.fin. Coä de bonis, quaf. (2) (0erb«bfc^afts;<Drbnung tit. /.
§•/• &7' (.3) Ref.C«£ inCatijabtveniti(cni)üti{tytnX>mbttnf contra
 
Annotationen