NS-Frauen-Warte: die einzige parteiamtliche Frauenzeitschrift — 11.1942-1943

Page: 132c
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/frauenwarte1942/0168
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

» Srabsch

XLiv^t-Lr-Uü. ^

lX S^i">

I^Oinbet ein k>erz nun der Liebe zum höchsten §est,

Schmückt es mit Lebenszeichen wie tieiligen Baumes Geöst:
Gonne, dle holde, und k)agal, die Rune der Melt,

Lreisproß, der junge, und Odal, die Sdlen gefällt.

Lenkt auch des Gchwanes, der Zrüliling und Dlumen verspricht,
k)irsch aus dem Malde und 15>akenkreuz, Künder vom Licht,
Runde Spirale, des Umlaufs geheimer verspruch,

Kürgliches Ur, das dem Leben alo Miege genug.

2Sitdet den Zisch auch, so spricht er vom schaffenden Meer,
Mickelkinder und Rune des Gieges so liehr.

Älle stnd Feichen des Sinen nur, dem wlr verschworn,
k^eiligen Lebens, das heute uns wiedergeborn.

Keiert mit allen das Kromme, das Licht und ben (Ruetl,

Mende des ^ahreo, daß wieder aus Lunkel wird k>ell-


i
loading ...