Leo Hamburger <Frankfurt, Main> [Editor]
Schweizer Münzen u. Medaillen: Sammlungen der Herren J. R. Ford in Leeds, R. H. in L. sowie die Schweizer Serie der Sammlung Paul Joseph u. A. ; numismatische Bücher ; Auktion am 12. November 1912 u. folgende Tage — Frankfurt a. M., 1912

Page: 59
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hamburger1912_11_12/0067
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Sammlung R. H. in L

Helvetische Republik.

1215 Thaler 1801 zu 4 Franken. Steh. Schweizer mit Fahne. Rv. In einein
Eichenkranz: 4 / FRANKEN / - / B (Bern). Cor. T. 2, 6. W. 8330. Seil.
C. 6157. S. g. e.

1216 Ähnl. 1li Thaler 1798 zu 20 Batzen. Mzz. S (Solothurn). Cor. T. 2, 8.
W. 3331. Gut erh.

1217 10 und 5 Batzen 1799 mit Mzz. B. Gut u. s. g. e. 2

1218 Batzen (10 Rappen) 1799 u. 1800 — u. */* Batzen (5 Rappen) 1799 (4)
u. 1803. S. g. u. g. e. 7

1219 Rappen 1801 (14) u. 1802 (9). Viele Var. S. g. u. g. e. 23

Bniidesmttuzen.

1220 Probe-20 Francs 1871 in Nickel (v. Durassel, Bern). Helvetiakopf in
Sternenkreis, am Halsabschnitt: durussel Rv. Wappen auf Zweigen,
darüber: HELVETIA, darunter: 20 F. Gerippter Rand. Unediert.
Wie Cor. T. 3, 2 u. W. 3352 (in Gold). Stempelglanz.

Abgebildet Tafel III.

Laut Bulletin de la Societe Suisse 1883, pag. 9, Edm. Platel, wurden von
der Goldprobe 200 Stück ausgeprägt; von Nickel prägungen wird
nichts erwähnt.

1221 Probe-1 Franc 1851 in Nickel (v. Oudine). REPUBLIQUE — FRAN-
CA ISE . Helvetiakopf n. 1., darüber ein Stern, darunter: E . A . OUDINE F .
Rv. *MONNAIE SUISSE * — ESSAI In der Mitte: 1851 Nicht bei
Cor. u. W. Stempelglanz.

Abgebildet Tafel III.

1222 Probe-Nickel-20 Centimes 1875. Wappen auf Zweigen. Rv. Wert in
Kranz, darunter klein: B (Bern). 3,2 Gr. Nicht bei Cor. u. Wu.
Edm. Platel, Bulletin de la Societe Suisse 1890 p. 56, 1 (Tafel II, 1).
Stempelglanz. Abgebildet Tafel III.

1223 Desgleichen 1875 aus feinerer Nickellegierung, etwas dicker u. 4 Gr,
Ibid. No. 2. Stempelglanz.

Dieses und voriges Stück sind Probeprägungen für die ersten Schweizer
Münzen aus reinem Nickel.

1224 20 Cent. 1850, 10 Cent. 1851 u. 71, 5 Cent. 1850 u. 2 Cent. 1850 (2). S. g.
n. g. e. 6

Historische Medaillen.

1225 Stampferscher Bundesthaler o. J. 2 Wappen-Kreise. Rv. 3 schwörende
Schweizer. H. 1. W. 3414. Sch. C. 6134. 47 Mm. 18 Gr. Altvergoldeter
Originalguss, die Wappen u. Figuren mit farbiger Emaille. Mit um-
gelegtem Rand. Sehr schön.
loading ...