Heidelberger Zeitung — 1867 (Juli bis Dezember)

Page: 226
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1867a/0226
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Der PrLsident des MiNisteriums deS Jnnera
verlieSt auf B^ehl drs Großberzogs dic Fvr»
mel dcs VcrfMlNgseidsS ^Nnd ^rufl dle neu-

' Karlsruhe, 2. Sepl. Als Abgeordnete

im Betrag vo» 12 Mill. Thlr., mit 4 Proc.
setzeS vom 21. April 1866 abgeschlossen. Dic
Rvthschild u. Söhne in Frankfurt a. M., Di-

Aus Bayern, 29. Ang. Ueber das mit

rhätigkiit in dir fittl'ichen Arbeit deS StaateS auf.
gehen n-erde. O. er hat sittliche Kräfte, »ristltche
^^^b^undin, wo dim blöden Auge nur Welt

franzöfischen Hofe, Graf von der Goltz, ^ist heute
Hiallr» A). Auguft. ^ Die aus Anlaß der

rath Pilgrim, der3600 St. erhielt, gesiegt hat,

(Lasialleancr) 6110, Löwc-Calbc 3858 und
Alcx v. Sybcl (ministeriellcr Kandidat) 3477
loading ...