Heidelberger Zeitung — 1867 (Juli bis Dezember)

Page: 324
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1867a/0321
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26. d. M., je^Vormittagß 9 Uhr und Nach-

__?°Pez?ld^_

^Eausberstei^geru»^.

__j3j-

Haus-u. Bauplatz-Versteigerung.

Mittags 2 Uhr,

78 6S Mb^ Ack^ t d ' ß S l
D>,

GlSubiger-Aufforderung.

FLhrniß-Vcrfteigerung.

NLchsten M o n t a g, den 30. d. M.,

Miitags 2 Uhr,

thür. Schrank,' Tische und Stühle, Wasch- und
Nachttische, 1 Bügeltisch, t'Kinderbettlade. 1
Kinderschliten, 1 Füllofen, Bettleden und Bet-
tung, Spiegel und sonstigeS Hausgeräthe.
Heidelberg, 21. Sept. 1867.

(2) G. Kayßer, Gerichtstaxator.

,s»°d

<-!-' 8rirrnciL> Lchuchma»« II. aus Groff-Bikberall.

Pie Preuß. U>,tio»«l-Fener-Perstchernngs-Veseiischnft
in Stettiu,

Gesammt-Gaimitik'Fmids circa 8 Millioiim Guldcii.

3^obiliar, Waaren, Vich und Fel^früchte


j2?

Lonvs Hovnov.

Fahrniß-Versteigerung.

Mittags' 2^ Uhr, ^ ^ ^

Schrank, 2 Commode^ Nachttische, Tische, ^6

Heidelberg, 21?Sept. 1867. s2^

G. Kayßer, Gerichtstaxator.

Oberrheinischen Couriers

Unterhaltunüs-Blatte.

Winterschafweide-Verpachtung.

Nächsten Mittwoch, den 25. d. M.,
Vormittags 10 llhr.

Emser Pastillen

idkntstcheu Konig-Wilhelms-Fclsenquellen.

Apotheker Odenwald.

Die Administration der Emser Felsen-
loading ...