Heidelberger Zeitung — 1867 (Juli bis Dezember)

Page: 415
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1867a/0409
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 4V8. 1 Morgcii 40 Ruthen 76 Fȧ deSgl. in der millleren Bogclstangengewann,
ueben Sch. R. Miltcrmaicr. Erben und Frhr. v. Wambolt.

Nr. 420. 2 Morgen 97 Ruthen 47 Fuß deSgl. allda, ein Schlüsselstück, neben Mitter-
«,n »nd Fra» Dr, Z»a,g, ^ ^ 10, B lst

p«»»», »kdr» z, », M-,-r H,»„rdl,-bk»,» »^s, L, S--l »»» Sl-hrd-ch,

Nr. 454—5. 3 Morgen 88 Ruthen 40 Fuß ein Spitzacker, in der Sandgewann, neben
Zoh. Hvrmuth Wwe., gegcn Rohrbach sich zujp^tz

Nr. 625. 1 Morgen 38 Ruthen 41 Fuß Ackcr in der Mittel Mörgelgewann, neben Fran-
ziska Helwcrth und Frhr. v. Wambolt.

13.

Nr. 637. 1 Morgen 3 Btl. 31 Ruthen 12 Fuß Acker in der MörgelSzwerchgewann,
»,d,» z, », M-h,r llni-ir »»d M»„n»»,rr ^ib-».

Nr. 645. 1 Mrg. 87 Rth 63 Fuß Ackcr in der hinteren oder Speycrer Wegmörgelge-
^^Nr' 6^^3 ^ ^ ^ K chh H'h

L b ch IV N 88 302 Rth I^F^A^' - y K tl b M Eis

grcin^voNi Rohrlwch und^C. Dittcncy ^ ^17.^ ^ ^ ^ ^ ^

Nr 198/199/200 ^^M^^ 19 R h 42^ F d l d ß D b sch
ucben^Pfl^Schon^ncr und^Churhowitalgut. ^ St h fs b

Pflg ch ö chgut und Mittermaictt Erbcn.

Nr. 232. 1 Mrg. 121 Nth. 54 Fuß deSgl. allda, nebcn Heinrich Val. Müller nnd F.
A. Mayer Kinder.

21.

Nr. 495. 196 Nth. 60 Fuß deSgl. in dcr hintercn Eppclheimer Wegögewann, neben
Joh. Jk. Wacker in Wieblingen und selbst mit Nr. 496 a.

Nr.^86->. 152 Nth. 66 Fuß deSgl. allda, ncben vorigem Nr. 495 und Ludwig Nauert

Nr. 496 o. 302 Rth. 98 Fuß deSgl. allda, neben Ludwig Nauert und großh. Domänen-

Unterfeld.

24-

Lagerbuch V. Nr. 1. 3 Mrg. 18 Rth. 27 Fuß Acker, eine Weglänge m ,der Gewann

Nr. 36. 1 Mrg. 93 Rth. 96 Fuß deSgl^allda, neben Pflege Schönauer Mönchgut und
Frhr. v. Wambolt.

26.

Nr. 92. 1 Mrg. 115 Rth. 72 Fuß desgl. in der Neckarspitzgewann im Frauenend,
neben Stift Finkengut und Pflege Schönaucr Mönchgut.

27.

Nr. 125. 222 Rth. 22 Fuß Ackcr in dcr Gewann zwijchen dem Eppelheimer Weg und

28.

Nr. 165. 109 Rth. 96 Fuß desgl. in der innern Eppelheimerwegsbrunnengewann neben
Frhr. v. Wambolt und selbst mit Nr. 166/7.

Nr. 166/167. 1 Mrg. 61 Rth. 12 Fuß deögl. allda ueben sclbst und Frhr. v. Wambolt.

Nr 187 1M 8Rlh80^'d l^' P ss b b G Mch

g ui d Joh. Bal. Wipfler.

Nr. 245. 1 Mrg. 42 Nth. 81 Fuß dcsgl. in der großen Ochsenköpfer- oder Mittelge-
wann, neben Stift Fiiikcngut und Petcr Braun von Wieblingen.

32.

Nr. 717. 2 Mrg. 271 Rth. 79 Fuß deSgl. in der vorderen neucn WegSbuschgewann,
ucben Marg. Helwcrth und Nicolaus Barth von Eppelheim.

^ Nr. 871. 312 Rth. 63 Fuß desgl. in der hinteren neuen WegSbuschgewann, neben Frau

Neue Schlierbacher Renovateon.

Nr. 22/23. 1 Mrg. 275 Rth. 32 Fuß Wicsc und O-dung im Gumpcnthal, zwischen
Landstraße und Ncckar.

35.

Nr. 91. 2 Mrg. 29 Rch. 82 Fuß Wiejc zmischcn Gutlcuthof und Lindcnricd, neben
^hrfltwn Uebcrle und Joh. Slranb.

Hcidclberg, am 2. October 1867.

^ Bürgermcistcr:

Schaaf.

Güterverpachüing.

Sm Montag, den 14. October l. I., Vormit-

- Z- W'

Z -Z'V




L L

^ - 8
Zs ^

^ b ^



S--iS«L




-

Eine Erzieherin, die sich durch mehrjäh-

rige Erfüllung ihres Berufes Erfahrung er-
worben hat und einige Jahre in England lebtc,

DaS Wohnhaus deS verstorb. Schneider
(2) I. W. Bußemer, Gürtler.

Gebrauchtc Schienenherde

sind stets zu haben bci
s2^j H. Brenner.


^ Zn kaufen^ge^sucht
loading ...