Heidelberger Zeitung — 1867 (Juli bis Dezember)

Page: 424
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1867a/0418
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Mlage ;nr Heidelberger ZeNung.

M 2L3 Mittwoch, den 1«. vctober 1867

Deutschland
Titel VI. Vltti^vcr B§eitung"de8 Auf-

8 64. Hat ein Ortsfond, der ursprünglich

Schullehrer gestislet ist (§§ 62, 63), dennoch
bis zum 28. August 1835 Lehrergehalte oder

62 und 63 ebenfalls zur Anwendung; je-

su d Die Vvrichrifteu dcr M 62 bis 64

für Lehrergehaltc zu verwendendcii Ertrags einer
Distriklsstiftung, welchcr nicht nach § 18 des

Betwg, welcher an den nach § 48 ^ und
§ 49 festgesetzten Gehalten, mit Beischlagung
des in § 52 bestimmten WerthanschlagS der

d^ckt bleibt.

§ 66. ^e^Ausstattung einer Schulstelle nüt

den §§ 61 bis 65 angeführten Mittel nicht
folgenden Befchränkm^ 67 bis 73).

1. von 10 bis einschließlich 11 kr.

12

14

16

18

20

25

13

15

17

19

24

30


eine Umla^ 4,^3, 2 und l^kri

8 70. Als das sonstige Umlagebedürfniß

(8 74) zii^zahlende Beitcag auf Antrag der
mnfaßt die^a^ 1868 bi^ 1877 eiiischließlich.

dcm Vorsitz des Vizepräsidenten StaatSrath

W^el^ (Schl^lß.) ^ ^ ^ E' i^E

lang^i auch „mit dcr gleichen Schrift" aufge-
Zu § 12 bcantragt Geh. Rath BluntschU
loading ...