Heidelberger Zeitung — 1867 (Juli bis Dezember)

Page: 486
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1867a/0477
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Die Erhaltung der Gesundheit

^ ^ die Mege der Haut,

^^ ° >L»rcmb»rger ^ ° ""

wollene Gesundheits-Hacken

36 kr. bi- 2 fl. 30., Leibbinden 36 kr. biS 1 fl. 6 kr., wollene Socken irnd Strümpfe von 9 kr.

Befiens^empsiehlt sich: b

V. Uarx,

mls^roßumstadt bei Darmstadt.

5 UH?^ Verkau^uert ttlglich b's zum «chlusse der Messe von Morgen^ b,s AbmdS

Gebrüder Becker,

f hlc ^ zurlvr ^ a ^u s e b e i e l efeld

Wie schon seit einer Reihe von Jahren, befindet fich wieder zur
diesjährigen Mefie das renommirte

l^on M8 kari8.

^ 23 Franzöfische Brief-Couverts 8 kr.

23 Kausmännische Couverts 3 kr.

6V Bogen Briefpapier mit Stempel 13 kr.

6« Bogen gutes englisches Pvst-Papier 24l kr.

120 Bogen, mit 23 Couverts gratis, 48 kr.

1000 Amerikanische Couverts I st 43 kr
160 Leinen-Couverts 1 fl. 30 kr
^splvr ^ovqvu^-krial» Luvvloppe vliiloolsv.
I^aplvr «Iv Luxv vl IZvuII.

Aweite Buben-Rcihe mit Firma bersehcn.

2 > « ,»» »1,8 S»«rt8.

Nicht zur Meffe


Gnpfthlung.

»M- Bestellungen nachiMaß wsrden? binnen 24 Stunden angefertigt. -M«
T HVOI IU8V»

westl. Hauptstraße 104, zunächst 6em Badischen Hof.

I.!

Hewelberg° am^'l. October 1867.
_Rathschrriber SachS. P?

I» ^«»»VVR't ^

Hackelsberger u? MarstaÄt

mit Gesellschaft.

_i>»- Anfang 8 Ubr. _

^^Arbeiter^


^ ohne Thürlein, von 4 bis 6 Ohm,
lsehr stark zur Prcflion geeignet, zu
werkaufen, im „Bremeneck." (1)

^AImr VeMEVPrN'

Frejnbciililie

StnbtllMlcr in Heidelberg.

Gastftiel d/r Frau Emilie von Glotz.

Shisit nichs mit dem Feuer.

Mittwoch^ dcn ZO.^O^ober 1867.^

Gastspiel der Frau Emilie von Glotz.

Kabale^und^^Liebe.^

Hotthrater in Mmmheim.

Nn Hlter Kaufmann.

Lustspiel tn 5 Aufzügen von E. A. Görner.
klsemdalinlnlirtei» ÄbendS 10 Uhr 10 Min. u.
loading ...