Heidelberger Zeitung — 1867 (Juli bis Dezember)

Page: 491
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdtz1867a/0482
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Mlage.M Heidelberger Zettung.

N 2SS

Mittwoch, den »O Oetober

1807.

Deutschland

KarlSrnhe, 26. Oct. 10. Hffenlliche Siz-

Rath v. Mohl. Am Ministerlische: Ministerial-
Walli und A? Eis'enlohr. Nach Eröffnüng

von der festgestellten Bauflncht nur in der Art
zulässig sei, daß Gebäude hinter die Bauflucht
in symmetrischem Derhältniß zu derselben zu-
nickgesttzt ^werden. Zu^§ 9 werden einzclne

richterstatter v. Göler entgegen halten, besei-

Auf Antrag des Geh. RathS Bluntschli
wird^in Abs. 4 deö Art. 9 noch eingefügt, daß

herren v. Türkheim, v. Nüdt und Dr. B e r -
(Bad. Ldsztg.)

^ 2)^Nach ^. 5 Ziffer 2 tragen zu diesen

nach dcm umlagepflichtigen Steucrkapital der
Kreise.

§. 15. Die Beiträge, welche die Gemeinden

zählungen zu leisten. ^ ^ ^

^ §. 17. Jst in Folge veränderter Vnhältniffe

Wien, 26. Okt. Das Armeeverordnüngs-
blatt ^enthält ein Alle^h^stes Besehlschreiben

I t a l i e n.

^Florenz, 23.^Oct. ^Die „Jtalie" berichtet
loading ...