Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 5.1900, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 25
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1900_1/0029
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
•f Mode-

lktion!

und Yohil,-5M
^ - Tütigß tz
unfern W
11 Node Kamen -
)ac^ ~~ ÜTagerfe!|

Lüsten - WM
^ Soll das nicht dt„

das Schöne liebt
des Schöpfers Witz
ülle, — Die ein K
ich des Weibes mW
arme unterscheide, -
leide? — Schön ge
Gab er weiblichen
lanken halse nieder
Nieder, — Fiesen
du der Taille sanfte
>s daun auszulade»
kenden — Dann sich

- lind noch einmal j
vollen sanfter MW
verjüngen — Am

- Und harmonisch,
ganz so wohl ff s

lten, Ecken, derben
eben — Stiefmam« I
sich wohl itc M\
hl- und FschbE,
i oder Watte, -
hatte, - Bis Z»

- hilfreich bessernd

i<mi !

-Utl

. 8. JANUAR

V. JAHRGANG . NR. 2
Otolia (Olga) Gräfin Kraszewska: Titelbild
loading ...