Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 5.1900, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 201
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1900_1/0204
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
WUDWWWM!



jWDW;MMW,,j

WMWS

MEKKMMMKMMOW

'li#ÄL'''m'1 -'-Ä

MWW



pFr^ÄMMKW

»H



liiiiiiliiliM

mm?


ülderung
frage der
füllt f)Clt,
J) geltend
eil nicht
geistigen
besondere
gkeit der
versage,
llerischen
i Summe
itirt doch
rastloser
Tag zu
l ermög-
m deren
hl seiner
lag von
ier „Ge-
dc ange-
le, was
hne das;
mnischer
Zugabe
Studien

ters zu
n Grade
ng statt-
rung in
Indessen
t scharf-
Dichier,
iter der
end das
Stim-
ll, Dich-
l thätig
ifnahme
assivitat
launen-
eigenen

l wissen-
bmierk-
iter, in
die ge-

ebendig
ivußtew
r in siül
Fassung
Aesetzen
,uf dem
miß r»
die Ge-

chöpfen

g gegen
erischeu
c Poesie
it, daß
-ünstler

(Theo. Stroefer’s Kunstverlag, Nürnberg) Aus Max Klinger „Amor und Psyche“

„. . . Mpollo LLlrluZ dis Qither, und Venus bezauberte alles, indem sie dazu einen Tanz aufführte.“
Max Klinger: Amor und Psyche
loading ...