Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 17.1912, Band 2 (Nr. 27-52)

Page: 1204
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1912_2/0437
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inseraten-Annahme

durch alle Annoncen-Expeditionen

sowie durch

G. Hirth’8 Verlag, G. m. b. H., München

,JUGEND“

Copyright 1912 by 6. Hirth’s Verlag, 6. m. b. H., München.

Inserti ons-Gebiihren

für die

viergespaltene Nonpareille-Zeile
oder deren Raum Mk. 1.50.

Abonnementspreis (vierteljährlich (13 Nummern): In Deutschland durch eine Buchhandlung oder Postanstalt bezogen Mk. 4.—. Bei den Postämtern
in Oesterreich Kr. 4.97, in der Schweiz Frs. 5.30, in Italien Lire it. 5.71, in Belgien Frs. 5.26, in Holland Fl. 2.80, in Luxemburg Frs. 5.40, in Rumänien
Lei 5.80, in Russland Rbl. 2.10, in Schweden Kr. 4.05, in der Türkei Fr. 5.65, in Aegypten, deutsche Post, Mk. 4.65. Direkt vom Verlag bezogen unter
Kreuzband gebrochen in Deutschland Mk. 5.30, in Rollen verpackt Mk. 5.60, im Ausland unter Kreuzband gebrochen Mk. 6.—, in Bollen Mk. 6.30. Ein-
zelne Nummern aus den Jahrgängen 1896—1905, soweit noch vorrätig, 30 Pfg., von 1906 bis 1910 35 Pfg , von 1911 ab 40 Pfg. ohne Porto.

1912

ci

rflemb. Hoflieferanten

-Liebe Jugend!

In der Klaffe, in der ich Mrdina-
rius bin, ist es üblich, daß der Pri-
mus das Morgengebet und der Sekundus
das Schlußgebet spricht. Lines Tages
hat der wegen seiner langweiligen Lehr-
weise bekannte Religionslehrer die letzte
Stunde. Als es zum Schluß läutet, be-
fiehlt der Lehrer versehentlich: „Primus,
beten!" Erschrocken springt der aus
sanften Träumen herausgeriffene Schüler
empor, und gewohnheitsmäßig ertönt
von seinen Lippen: „Wie fröhlich bin
ich aufgewacht, wie sanft Hab' ich ge-
schlafen. ..

Der Zoll-Ersparnis hal-
ber In Deutschland auf
Flaschen gefüllt. Zu be-
ziehen durch den Weinhandel.

ebenverdienst

sehr leichter feiner Art ohne
Kapital an Herren und Damen
aller Stände zu vergeben. —
Offerten unter F. St. 466 an
Rudolf Mosse, Straßburg i. Eis.

Simplicissimus

Künstlerkneipe. Kathi Kobus.

Schöne Büste

LAIT D’APY

üppiger
Busen

. , _ __wird in

1 MONAT entwickelt gefestigt und in
wiederhergestellt, ohne Arznei und
in jedem Alter durch die berühmte
(Konzentrirte
Kräutermilch)

_ Einfaches Einreiben genügt. Uner-
reichtes. harmloses Produkt.30,000Atteste
bestätigen die gu a u. schnelle Wirkung. 1 Flakon
genügt. Diskreter Postversand fko. mit deutscher
Gebrauchsanw.gegenVorauszahlung v.m. 4,50
per Postanweis. oder M.5 in Briefm. oderNachn.
Briefporto 20 Pf* Kart. 10 pfg- Nur bei: Chemiker
A.LUPERt RUE BOURSAULT, 32, PARIS!

ie werden schon
recht grau ^

6 Stellung leidet Schaden.



A Es ist Ihnen vielleic
‘zu riskant, ein direktes Har
Es/ ist dies auch nicht!

,■gibt, - Nuanein

'einem kopfwasser ähnelt!
nur, befeuchtet zu) wercls
ganz allmählich, so ^ d'
l'elwas merkt und gibt ^
/Anwendung die ursa

ntv^n Teil t^angen eh m yo^er^
Vrfärbemittel anzuwen'dVnV
'nötig, da es einVMi^tel1

'^as\ wasserhell ist.'Vrl'elir

AA, ._,

, Ei n.eAViederho.l ui

! 1 »'» >i I / —j V' ii

'längeren iZwiscr

aindumit dem das\Haar|
rijl\BVälicht Es vnüaheirr,
Umgebung^ka^rhj
cin'H|kar' nach 4\-6 mäliglrl
ünglira^N\lurfarbe\wi^der^

der Prozraln^brhu’cht\nuiVini
£nräumen zu effoVcrprföuXV

Mit gleichem Erfolge auch hei Dainenhaar

nriWOTldhaP haben für Mark 3.— per Karton in allen besseren

«Jll tt divlUcII • Drogen- und Parfümerie - Geschäften. W. Seeger,
Parfümerie-Fabrik, Steglitz-Berlin 15, Fabrikant d. berühmten Birkenbalsams.

Berlin. - Zehlendorf-West

Wald-Sanatorium Dr. Hauffe

Persönliche Leitung der Kur, ruhiger Landaufenthalt

D

fc.

J3ie.Heibsf Ne,xxtiei£
f ü r Kx* aw el £ 1 exx

Versichern Sie Ihre Schönheit!

Durch d. Schönheitskapsel „Adora“ Syst. Dr. Harlan D. R.G. M. 359386
:s Für Gesicht, Hals, Arm und Körper ::

Keine Dame, welche diesen wunderbaren kleinen Apparat
besitzt, hat den Verfall ihrer Schönheit zu befurchten*
Die verblüffende Einfachheit dieses wissenschaft-
lichen Systemes und die erstaunliche Schnelligkeit,
mit welcher ein herrlicher Teint erzielt wird, über-
treffen Ihre höchsten Erwartungen. Eine einzige
sanfte Anwendung der Schönheitskapsel erzielt über-
raschende Resultate. Mitesser verschwinden meist
in 60 Sekunden. Unreinigkeiten des Blutes und
der Haut werden durch starken atmosphärischen Druck herausgesaugt. Hohle Wangen,
schlaffe Arme und Hals erhalten Fülle, Form und Festigkeit überraschend schnell.
Die Adora-Kapsel wirkt direkt auf die Blutzirkulation, führt dem Zellgewebe neues,
reines Blut zu, baut es auf und macht das Fleisch frisch und fest. Sie gibt der Haut
einen blühend rosigen, klaren Teint, macht weich und geschmeidig, Pickeln, Falten, Run-
zeln, graue Haut verschwinden. Wirkung unfehlbar. Auch für Herren. Im Gebrauch in
höchsten Kreisen. M. 2.50, Porto 20 Pf. extra (auch Briefmarken). Nachnahme M. 3.—
MMEVBERG’s Laboratorium, Abt. 10, Hamburg: 36-
Opernsängerin A. L., Berlin, schreibt: Mit Ihrer Schönheitskapsel

„Adora“ bin ich ganz ausserordentlich zufrieden und aufs höchste überrascht von
dem Erfolge, den ich schon gleich nach den ersten Tagen aufzuweisen hatte. —
Baronin von F.-D., Wiesbaden: Ich finde Ihr Mittel vorzüglich. —
Fri. : Z. M. St., Ihre Adora-Kapsel ist von wunderbarer sicherer Wirkung.

Bei etwaigen Bestell unsren bittet man auf die Münchner „JUGEND“ Bezug: zu nehmen,

1204

Hervorrag

bei

München: Sc
u. St. Anna
Apoth.; Bei
damerpl. u
straße 19; Br
Cassel: Lö^v
gold. Kopf
Hirsch-Apo
Engel-Apotl
bürg: Intern
Ulex; Hannoi
borg i. Pr.: K
Apoth.; Main
Löwenapotl
Strassburg: l
Hirsch- u.
Victoria- u
Turul-Apotl
Apoth.; Wien
gerstr.18. Dr
1 Nehmen Sie

Uteri

Kiins

jeden

Leser

Mirth1.

Miinche

I
[nicht signierter Beitrag]: Liebe Jugend!
loading ...