Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 19.1914, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 100a
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1914_1/0106
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Sicherer als Amor’s Pfeile

findet so manchmal in Gesellschaftsräumen “4711” ihren Weg. Wie
sich ein vielseitiger Mensch von der Umgebung abhebt, so “4711”
von anderen Parfüms. Diese vereinen sich zu allgemeinem, un-
bestimmtem Geruch. “4711” aber bleibt isoliert. Sie durchdringt
wie ein frischer Hauch die Menge, sie zieht die Aufmerksamkeit
auf sich, somit auf jenen, der sie benutzt. Eigenartig wie ihr Duft
ist ihre Wirksamkeit. Beruhigend und anregend zugleich, ist sie
ein Erfrischungsmittel, dessen wir in jeder Gesellschaft bedürfen.

DE CÖLocj

oiocKtnc»

Vor allem vergesse kein geistig Angestrengter, kein Künstler sein Flacon ent-
haltend die nach ur-altem Original-Rezept hergestellte (Eingetragene

Schutzmarke — Blau-Gold-Etikette).

Uei etwaigen BesteUungen bittet man auf die tl unebner t<- i > >>" liezug zu nehmen

100 a

1914

JUGEND

Nr. 4
loading ...