Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 30.1925, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 324
DOI issue: DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1925_1/0377
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
&nZ€iQ€ll Preis S für die einspaltige Millimeterzeile oder deren Raum Goldmark —.40, bei Platzvorschriften Aufschläge. Für farbige Anzeigen gesonderte Preise.
Anzeigen Annahme: durch den Verlag G. Hirth A.-G., München, Lessingstraße 1. Telephon 50 8 98 und seine Zweigstellen:

Berlin. G. Hirths-Verlag A.-G.-Vertriebsges. m. b. H., Hannover, Hohenzollernstr. 12. Tel. West 3645

S.W., Zimmerstr. 65. Tel. Centrum 626 Dresden, Nöthn tzerstr. 30. Tel. 42070

Breslau 13, Reichspräsidentenplatz 20. Tel. Ring 161 Darmstadt, Bleichstr. 43. Tel. 315'

Hamburg, Neuer Jungfernstieg 1. Tel. Vulkan 9705 Wien 1, Lothringerstr. 3. Tel. 58285

und die

Generalvertretung für Süddeutsch!and, München, „Werbä“ G. m. b. H., Luisenstr. 5. Tel. 56569
Verlag der,, Jugend“ wirksame Reklameentwürfe für Ihre Firma
Bezugspreis: in Deutschland durch eine Buchhandlung oder Postanstalt bezogen 10.— Goldmark / Direkt vom Verlag incl. Porto 12.— Goldmark — Nach dem Ausland vierteljährlich in stark.
Rollen, Argentinien: Pesos 6.80, Belgien Fr. 62.—, Brasilien: Milreis 19.—, Chile: Pesos 19.—, Dänemark: Kronen 14.—, England sh. 11.—, Finnland Mka. 90.—, Frankreich: Frcs. 56.—
Holland: fl. 6.—, Italien: Lire 52.—, Japan: Yen 5.—. Norwegen: Kr. 17.—, Portugal: Esc. 65.—, Schweden: Kr. 8.60, Schweiz: Frs. 11.50, Einzelnummer Frcs. 1.—, Spanien: Pesetas 17.70, Vereinigte
Staaten: Dollar 2.30 ' Einzelnummer ohne Porto 90 Goldpfg. Preis der Nummer für Oesterreich 10000 Kr., für Tschechien 5 Gz. Kr. / Geschäftsstelle für Oesterreich und die Nachfolgestaaten.

' Rafael Wien 1. Graher 28 — Rpi nöti^werHender Preiserhöhung muß sieh der Verls» Nachherechnun'7 der Mehrbeträge Vorbehalten

gen


I MEISTERWERKE DER MALEREI

Wiedergaben höchsterVollendungir^Farben nach Originalen derAlten und NeuenPinakothek

der Schackgalerie und anderer Kunstsammlungen

Max Liebermann
FLachs Spinnerinnen i. L.

Dur ch schnitt liehe
Bildgröße $0:40 cm

Die unvergleichlichen Werke alter Meister, die künstlerischen Offenbarungen eines Dürer, Holbein,
Lochner, Rembrandt, Rubens, v. Dyck, Raffael, Tizian, Murillo, Velasquez und anderer
Klassiker der Malerei, die gemütstiefen Schöpfungen der großen deutschen Maler-Poeten Feuerbach,
Schwind, Spitzweg, bieten wir allen Kunstfreunden in den vierfarbigen Kunstblättern unserer Sammlung

„Meisterwerke der Malerei44

Farbengetreue, meisterhafte Wiedergaben der Originalgemälde

Der niedrige Preis unserer Kunstblätter ermöglicht jedem Kunstfreund, sich mit
den edelsten und erhabensten Kunstwerken alter und neuer Meister zu umgeben.

EINHEITSPREISE

Jedes Blau 2.jo RM. (Für Porto und Perpackung in Deutschland o.yo RM., nach dem Ausland 1.— RM.) Verzeichnis sämtlicher Bilder unberechnet, portofrei.

Illustrierter Katalog mit 126 Abbildungen, Umfang 136 Seiten, Preis i.jo RM., einschließlich Porto.

Knorr & Hirth, G. m. b. H., München, Sendlingerstrasse 80

Alleinvertretung für De u t sch-Ö st e r rei c h: Philip Weiß, Wien XV, M a r i a hi 1 fe r s t r a ß e 158

Pu, 1- 6c. Goldpfennig

JUGEND Nr. 13 ✓ 28. März 1925___ eo uoiapjcnn.

sämtliche" " * Müöcfcn ° Für Vc°" ' A_„ Ze7g“ 1 ‘G E O f QL P OS S ELT * ^ Schrit''ei?r: F£1 ,V° ” OST> N I, K V RL . RANKE, br. JOH. NITHAClji

Geschäftsstelle für Oesterreich und die NachfolgestZT rÄFAEL ^ r 7a Vcr,a?L G’ HIRTH 8 VERLAG, Akt.-Ges., München, Lessingstrasse 1.

Druck von KNORR & HIRTH GmbH München llh pi,;1’ uu? G^ben 28. - Für Oesterreich verantwortlich: EMERICH TROPP, Wien 1, Lothringerstrasse 3.
Sämtliche rieh*« „7 München. - Alle Rechte Vorbehalten. - Nachdruck strengstens verboten. - Copyright 1924 by G. HIRTH’s VERLAG, A.-G., München.

Sämthche Cliches dteser Zeitschrift sind in der Grapb3schen Kunstanstalt loh. Hamböck, Inh. Ed. Mühlthaler und Fritz Müller, München Schönfe.dstr. 13, hergestellt

^ wgen ttüttif

Buchte rtdüin#

|HE(DEIBEKfl|

LudvfotptaUU
loading ...