Adamy, Rudolf
Kunstdenkmäler im Grossherzogthum Hessen: Inventarisirung und beschreibende Darstellung der Werke der Architektur, Plastik, Malerei und des Kunstgewerbes bis zum Schluss des XVIII. Jahrhunderts: Provinz Oberhessen: Kreis Friedberg — Darmstadt, 1895

Page: 262
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdgh_friedberg/0309
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
2Ö2

KLREIS FRIEDBERG


Befestigung des Kirchhofes, Graben und Mauer, sollen noch bis in die vierziger
Jahre vorhanden gewesen, aber bei Herrichtung des Kirchhofes zu gärtnerischen
Anlagen verschwunden sein. *)
Unter den ist zunächst ein Heiner, nur o, 11 m hoher
Keich hervorzuheben, eine getriebene Arbeit aus vergoldetem Silber; der runde
Fuss ist mit Buckeln verziert, ebenso der Nodus. Die Cuppa hat in senkrechter
Richtung 6 segmentförmige Ausbauchungen und ist unter dem Rande mit Voluten
und Palmetten in Ciselirarbeit geschmückt. Das Beschauzeichen ist das
Nürnberger, das Meisterzeichen eine Marke nach Art eines Steinmetzzeichens: IL,
Das niedliche Werk gehört wohl noch dem 16. Jahrhundert an. "


Eine aus Kupfer hat einen Durchmesser von 0,45 m. Auf der
innern Fläche sind in bekannter Weise Adam und Eva in getriebenem Relief dar-
gestellt. Diese Darstellung ist von 2 Kreisen mit Schriftzeichen umgeben, von
denen die des innern gothischen Minuskeln, die des äussern gothischen Majuskeln
noch ähnlich sehen. Erstere sind nicht zu lesen; letztere lassen die sich wieder-
holenden Buchstaben und Worte erkennen, die wir in ähnlicher Weise auf der
Taufschüssel zu Fauerbach vor der Höhe lesen konnten: JHfSZ€II3S - (5€[ITV€hK-J*
JILUZ etc. In die Kehle zwischen den innern Flächen und dem
Rande sind schräg liegende Buckel getrieben und der Rand hat einen eingetrie-
benen Spitzbogenfries.
Das dem Fürsten zu Solms-Lieh gehörige sog. Schloss (Fig. 164) ist ein
dreistöckiger, langgestreckter, rechteckiger Bau, der zu Familienwohnungen einge-
richtet ist und sich jetzt mit wenig angenehmem Aeussern darbietet. Das oberste
loading ...