Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Mobiliar, altes und neues Kunstgewerbe: Salons, Herren-, Wohn-, Speise- und Schlafzimmer ; Möbel des 18. Jahrhunderts und der Biedermeierzeit, franz. Stilmöbel, Gemälde, Pozellan (Figuren, Gruppen, Geschirr), Kristall, Bronzen, Textilien, Spitzen, Miniaturen, Zinn, ostasiatische Kleinkunst, Juwelen, silbernes Tafelgerät und Bestecke, oirentalische u. deutsche Teppiche, Arnheim-Geldschrank ; Versteigerung: 10. bis 12. November 1925 (Katalog Nr. 1942) — Berlin, 1925

Page: 21
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1925_11_10/0021
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
711. Zwei Chippendale-Stühle mit Brokatbezug.

712. Tisch, längliche Form, mit gewundenen Beinen. (Platte beschädigt.)

713. Kleines altes Hausaltärchen in Form eines Schreibsekretärs. Holz geschnitzt
und vergoldet, mit lilafarbigem Samt.

714-15. Zwei Barockrahmen. Holz geschnitzt und vergoldet, elektrisch montiert,
mit farbigen Glasscheiben.

III. Auktionstag:

Donnerstag, den 12. November 1925

von 10 Uhr ab.

Nr. 716—1202.

716. Terrakottabüste, naturalistisch bemalt. Savonarola. H. 56 cm.

717. Konvolut von sieben Lederalbums, enthaltend Photographien: Paris, Frank-
reich, England, Deutschland, Norwegen, Dänemark, Schweden, Italien, Wien
u. a., ferner Photographiealbum in Holzdeckel u. ein Konvolut Photographien
nach spanischen Gebäuden und Gemälden alter Meister.

718. Weißer Spitzenfächer, jap. Silbergestell. Filigranarbeit mit Emaileinlage,
Reliefdekor.

719-20. Grüne Glasvase mit Golddekor und kugelförmige Kristallglocke, rot über-
fangen, Rosettenschliff.

721. Acht englische Steingutteller mit Chinadekor: Gartenszene und Blumen.

722. Meißener Körbchen, oval, durchbrochen, mit Relief-Blumentbelegen,
Astwerkfüße.

723-25. Drei ungarische Majolikavasen. a) schwarz glasiert, mit farbigen Orna-
menten, b), c) bauchig, mit reichem buntem Tulpendekor. Zsolnay.

726. Chinesische Steinzeugschale mit seladongrüner Glasur. (Repariert.)

727-30. Konvolut Ait-Deüt: 3 kleine Teller mit Blaudekor und eine Schüssel, bunt.
(Bestoßen.)

731. 24 Porzellanteller mit verschiedenen Pflanzen und Blumen.

732. Porzeüan-Deckeldose mit Landschaften. Schlachtszenen und einem Fürsten-
porträt,

733. Besteck: 9 'Fischmesser, 10 Gabeln, 8 Löffel, 13'_ Dessertmesser, 16 Gabeln,
7 Teelöffel; z. T. Fadenmuster, eingraviert G. C.

734-36. Altwiener Schiissel mit Blumenmalerei. — Zwei Meißener Teller mit
Rosen. (Defekt.)

737-38. Zwei AHmeißener Teller mit Blumenmalerei.

739. Getuschte Handzeichnung: Knabe, einen Vogel aus dem Käfig nehmend.

Um 1810. Oval, gerahmt.
740-41. Zwei Altberliner PorzeHanfiguren: Euterpe und das Feuer, bunt bemalt.

(Beide repariert.)

742. Eine desgleichen, bunt bemalt. Putto, leicht drapiert als Allegorie der
Luft. (Das Windmühlchen beschädigt.)

743-44. Zwei Deckchen: a) bunte Seidenstickerei, Blumen, mit Zackenborte, in
der Mitte JHS mit Korallen, 17. Jahrh.; b) schmal, aus französischem
Brokat des 18. Jahrh., mit Silberfransen.

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...