Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus [Editor]
Mobiliar, altes und neues Kunstgewerbe, Salons, Herren-, Wohn-, Speise- und Schlafzimmer, Möbel des 18. Jahrhunderts aus einer hiesigen Konkursmasse und aus anderem Besitz: Gemälde, Porzellan (Figuren, Gruppen, Geschirr), Kristall, Bronzen, Textilien, Miniaturen, Zinn, ostasiatische Kleinkunst, Waffen; silbernes Tafelgerät u. Bestecke; orientalische und deutsche Teppiche; Versteigerung: Dienstag, den 30. März bis Donnerstag, den 1. April 1926 (Katalog Nr. 1954) — Berlin, 1926

Page: 26
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_03_30/0026
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26

855-856. Zwei gerahmte Napoieonstiche: Brustbild des Kaisers nach Bour-
geois von Bertrand. Kupferstich. Gr.-Foi. S. R. — The Battie of
Waterloo, K. nach Sauerweid gest. von Cook. Gr.-Qu.-Foi. S. R.
Dazu eine gestochene Erklärungstafei.
857. Decketgias, Baiusterschaft, die Kuppa mit Monogramm und Krone in
Mattschnitt.
858. Meißener Figur: Amorette mit Biumengiriande, Devisensockei. „Je les
ramene.
859. Geschnitztes Eifenbeinreiief: Französischer Feidherr, Zeit Ludwig XIV.
Bronzerähmchen.
860-861. Zwei Napoieonstiche: Napoleon I. mit Gefoige, Lithogr. von Heister.
Qu.-Foi. Aite Mahag.-Leiste. — Le bivouac de Napoieon nach Zicks
von Guttenberg. K. S. Qu.-Folio. Moderner Rahmen mit Ecken.
862. Konvoiut: Standieuchter mit Streublumen, Porzellan; zwei engiische
Steingutteller mit bedruckten Landschaften in Schwarz (einer beschädigt);
Porzellan-Nachtlampe mit figürlicher Schwarziotmalerei.
863-864. Alte Zinn-Kaffee- und -Teekanne, verschiedene Formen, mit Holz-
griffen.
865. Zwei Hirschköpfe mit Geweihen. Zwölfender und Junggeweih.
866. Konvolut von sieben Lederalbums, enthaltend Photographien: Paris,
Frankreich, England, Deutschland, Norwegen, Dänemark, Schweden,
Italien, Wien u. a. ferner Photographiealbum in Holzdeckel und ein
Konvolut Photographien nach spanischen Gebäuden und Gemälden alter
Meister.
867-868. Zwei gerahmte Lithographien: Napoleons Abschied nach Vernet
von Velten, und Napoleons Tod nach Steuben von Wünsch. Gr.-
, Qu.-Fol. S. R.
869. Schwert, glatte Klinge, gerade Parierstange, Griff mit Kugelknauf. Aus-
grabung, 15. Jahrh.
870. Konvolut Waffen: Kriegsbeil, Bronze mit Eisenstiel; zwei kaukasische
Dolche in Metall- bzw. Holzscheiden.
871-873. Drei kaukasische Lanzen, Holzschäfte z. T. mit Beschlag.
874-875. Zwei kaukasische Gewehre, polierte Schäfte mit reichen Elfenbein-
einlagen. Feuersteinschlösser.
876-877. Zwei japanische Kurzschwerter mit reich, figürlich geschnitzten
Bein- bzw. Elfenbeinscheiden. (Eines beschädigt.)
878. Orientalischer Säbel, geflammte Klinge, damasziert mit Goldtausia, Horn-
griff. Lederbezogene Holzscheide.
879. Meißener Schale. Wasserrosen mit zwei großen Blättern als Schalen,
in der Mitte plastische Gruppe: Triton und Nereide.
880-881. Ein Paar Meißener Leuchter: Schäfer und Schäferin mit Hund
bzw. Lamm, musizierend; zu je vier Lichtern, mit Relief-Blumen-
Belegen. (Blattbeschädigungen.)
882-883. Zwei kleine gerahmte Skizzen: Araber, Zeichnung von Morelli;
Geißbub, Zeichnung von Palizzi.
884-886. Drei gerahmte Aquarelle von Fritzmann: Luganer See; Strand-
landschaft; Am Mittelländischen Meer. Gr. ca. 20x30 cm. Alle sign.
Weiße R.
887. Biskuit-Porzellanfigur, weiß: Amor auf Panther. (Repariert.)

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...