Falke, Otto von [Editor]; Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Sammlung Kommerzienrat Jacques Mühsam, Berlin: Holzplastiken, Bronzen, Keramik ; Ausstellung: Sonnabend, den 27. November 1926 ... ; Versteigerung Dienstag den 30 . November 1926 bis Mittwoch, den 1. Dezember 1926 (Katalog Nr. 1966) — Berlin, 1926

Page: 60
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_11_30/0064
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— fiO

384. FAYENCETELLER, 1) ti nt.be m a 1 t, mit Chinese in Lus t-
h a u s und S c h i f f. Im Fond See, darauf links großes Schiff,
rechts ein Pfahlbau mit verschnörkeltem Aufbau, unter dem ein
rauchender Chinese sitzt. Am Rand vier stilisierte Blumenzweige.
Farben: grün, gelb, rot, graublau und Gold. Marke: D#.
D c 1 f t . Fabrik „De Roos", Besitzer Dick van der Does, seit 1764. Durchm. 22,5 cm.

Abb. Tat 41.

38p. KLEINE SCHRAUBFLASCHE AUS BRAUN GLASIERTEM
STEINZEUG. Vierseitig, mit rundem, profiliertem Fuß und kur-
zem, zinngefaßtem Hals mit zinnernem Schraubdeckel. Die vier
Seiten von reliefierten Ketten umfaßt, die an den Kanten aus Löwen-
köpfen und Akanthuslaub ausgehen. In der Mitte der. Felder je
eine (zweimal wiederholte) Frauenmaske mit hängenden Tüchern.
Kreußen, um 1650. H. (mit Deckel) 13,5cm, Durchm. 7cm.

386. TRITON ALS LICHTHALTER au s glasierte m, b r a u n e m
S t e i n z e u g. Auf quadratischem Sockel eine Felsgruppe, auf der
der fischschwänzige, schwarzbärtige Triton kniet und mit beiden
Händen eine füllhornähnliche Lichttülle hält. Die Masse dunkel-
braun, schwer, die Glasur tiefbraun, fast schwarz.
England (?), Mitte des 18. Jahrh. H. 22cm.

387-88. ZWEI FAYENCETELLER, mit Blumen bemalt in
s c h a r f e m B 1 a u. Eine große Blume in der Mitte, ringsum zwei
Kreise von Blumen. Der" Grund mit Sternen und Punkten gefüllt.
Marke.

Delf't; 18. Jahrh. Durchm. 25.5 cm.

389. KLEINER BRAUNER STEINZEUGKRUG mitR a n k e n a u f-
lagen. Rundbauchicer Körper; weiter, zylindrischer Flals, rund-
gebogener Henkel. Völlig- braun glasiert. Auf dem Bauch aufgelegt
ein Astabschnitt mit seitlich rundgelegten Ranken, daran Blätter
und Rosenblüten. Ebensolche Blüten am FTals.

C o In (Maximinenstraße?), um 1530. H. 12 cm.

390. BRAUNE GROSSE STEINZEUGKANNE mit aufgelegten
R a n k e n u n d Wappen von 1 7 7 4. Bauchige Form mit kur-
zem Hals, engem Ausguß mit Spiralwindungen und gebogenem
Henkel. Unter dem Ausguß aufgelegt im Kreis zwei Wappen, dar-
über Löwe, darun ter Blume und Jahreszahl 1774. Daeben Blumen-
zweige. Rechts und links große Blumenzweige mit Rosetten und
verschiedenen Blüten sowie einer Kinderfigur. Am Hals Löwen-
und Menschenmasken. Die aufgelegten Ornamente dunkelbraun auf
hellerem Grund.

Sachsen (Spreewald?) 1774. H. 35cm. Durchm. 20cm.

391. POTPOURRI-VASE MIT KRONENDECKEL Fayence, be-
malt. Rundbauchige, nach unten verjüngte Form mit kurzem, weitem
Hals, gewölbtem Fuß und engem Schaft. Der Deckel als große,
durchbrochene Krone mit sechs Bügeln und Knopf gebildet. Bunt
bemalt mit einer Blumenborte auf der Schulter, von der drei Blumen-
loading ...