Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Neueres Kunstgewerbe, Antiquitäten, Ölgemälde aus Altberliner Familien- und anderem Privatbesitz: Möbel des 16. bis 20. Jahrhunderts, franz. u. dt. Bronzen, Porzellane des 18. und 19. Jahrhs., Gruppen, Figuren und Geschirr, Bronzen, Schnupftabak-Fläschchen, Cloisonné-Arbeiten, Porzellan, persische und dt. Teppiche und Textilien verschiedener Art, ostasiatisches Kunstgewerbe ; Versteigerung: 13. bis 16. Dezember 1927 (Katalog Nr. 1992) — Berlin, 1927

Page: 37
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1927_12_13/0039
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
936. Alte Bucharadecke. Rotes Leinen mit bunter Seidenstickerei. Im Spiegel
symmetrisches Muster -aus stilisierten Blättern und Blumen, die Borte aus
großen Einzelblumen. Gr. 125X170 cm. (Leicht beschädigt.)

937-41. Fünf Elfenbemfiguren: Karikierte Musikanten, auf hölzernen Fässera
stehend. H. 15,5 cm.

942. Aventurin-Zlerstück: Zwei schwimmende Fische. Länge 21 cm.

943-47. Fünf Amethyst-Schnitzereien: Mäuse, an Früchten nagend. (Zum Teil
bestoßea)

948. Bronzeögur: Pferd bez. Fratin. Höhe 31 cm.

949. Große Porzellantasse mit Untertasse, ganz vergoldet, mit radierten Borten,
vorn buntes mythologisches Bild. Empire.

950. Orientalische Brokatdecke, dunkelgrün, mit dichtem Blumenmuster in
Silber, Blau und Rot, vier Bahnen, bunte Fransen. Gr. 190X190 om.
(Fleckig.)

951. Polnische Brokatdecke, in Art der alten Schluck-er. Gürtel gewebt, aus
elf Streifen bestehend, das Muster in Querstreifen mit Gold und Silber.
Manufakturmarke: Buczaoz. Gr. 148X200 om.

952. Ölgemälde von Alfred Schwarze: Das neue Jahrhundert und die
Erdteile. Allegorie. Lwd., sign. Gr. 40X58 cm. S. R.

953. Bronzemörser. Rankenfries mit Vase und weiblicher Aktfigur. Inschrift:
Frommer Spruch und die Namen Peter Auls und Elisabeth Heck. Datiert:
1603. H. 10 cm.

954. Desgleichen, reich profiliert, mit zwei Griffen, Akanthusfries und Ranken-
borte. Inschrift eines Bürgermeisters David Gloxinus auf Fehmarn von
1633. H. 21 cm. (Alte Reparatur in Blei.)

955. Kleine Siegburger Schnelle mit neutestamentlichen Szenen. Ende 16. Jahrh.
H. 16 cm. (Ergänzt.)

956. Profanfigur eines jungen Mannes mit auf die Schulter herabhängenden
Haaren, in Gewand und Mantel, um den Hais eine Perlenkette. Holz.
Deutsch, Anfg. 14. Jahrh. H. 96 cm. (Linker Unterarm fehlt; Bestoßungen.)

957. Madonna, stehend, über derr^ Gewand ein Mantel mit Kragen, auf dem
Haupt die Krone. Holz. Ältere Fassung. Spanisch (?), 14. Jahrhundert.
H. 78 cm.

958. H. Barbara stehend, in Mantel, die Haare auf die Schultern herabhängend,
als Attribut Turm. Holz. Reste von Fassung. Flämisch, Ende 15. Jahrh.

959. König, stehend, in Rüstung, auf sein Schwert gestützt, mit (abgebroche-
nem Zepter; er trägt Mantel und Krone. Holz, bemalt. Südwestdeutsch,
um 1500. H. 105 cm.

960. Ölgemälde von EgonJ. Kossuth (geb. 1874): Bulldog. Pappe, sign, und
datiert 1917. Gr. 80X68 cm. S. R. (Beschädigt.)

961. Teeflasche, milchweiß mit dunkelblauem Überfang, aus dem Streifen und
Blattornamemte herausgeschnitten sind. (Leicht bestoßen.)

962. Schlesischer Rokokopokal, Glas. Sechskantiger Schaft, Knauf mit Zellen-
facetten, das Unterteil der Kuppa eingezogen und gleichfalls facettiert.
Mattschnitt: Chinesenbild zwischen Rocaiillen und das gekrönte Mono-
gramm Friedrichs des Großen. Goldrand. H. 17,5 cm.

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...