Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Kunstsammlung v. B.: Möbel, Stoffe, Teppiche, Emailmalereien, Majoliken, Porzellane und andere kunstgewerbliche Arbeiten, Gemälde alter Meister ; Kunstnachlass Richard Wiener, Berlin: Gross- und Kleinplastik, Emailmalereien, Glasscheiben, Gemälde alter Meister, Teppiche ; Beiträge aus verschiedenem Besitz: Marmorbüste von Jean-Antoine Houdon, Silberarbeiten des 16. bis 18. Jahrhunderts, Möbel, Aubusson- und Perserteppiche, verschiedene kunstgewerbliche Arbeiten ; Versteigerung: Dienstag, den 5. März und Mittwoch, den 6. März 1929 (Katalog Nr. 2007) — Berlin, 1929

Page: 56
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1929_03_05/0066
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
387. HOLZSTATUE: Hl. Stephanus. Stehend, in Diakonentracht, in der Linken
eine Palme, in der Rechten ein Buch. Wandfigur. Rückseite ausgehöhlt. Mit Ver-
goldung (Dalmatika) und Bemalung (rote Albe).

Ii. 129 cm.

Tirolisch, um 1500. Früher in der Sammlung R.V.Kaufmann (Aukt.-Kat. Cassirer-Helbing, 1917,
Bd. III, Nr. 316, Taf. 42). Abb. Taf. 36.

388. LINDENHOLZGRUPPE: Maria mit dem Leichnam Christi (Fragment
einer Pietä). Maria faltet die Hände über der linken Schulter Christi, dessen diagonal
angeordneten Oberkörper sie an sich preßt. Die Gruppe jetzt in Halbfiguren. Wand-
gruppe. Innen ausgehöhlt. Mit älterer, erneuerter Bemalung (Maria in rotem Gewand
und blauem Mantel).

H. 49 cm.

Alpenländisch, 16. Jahrh. Früher in einer bekannten Privatsammlung, s. „Skulpturensammlung aus
Berliner Privatbesitz", versteig. Mai 1917 bei Lepke (Aukt.-Kat. Nr. 152, Taf. 39).

Abb. Taf. 40.

389. KLEINE NUSSHOLZSKULPTUR: Hl. Anna s e 1 b d r i 11. Anna stehend, auf
dem rechten Arm die kleine Maria, auf deren Schoß wiederum das Christuskind sitzt.
Es blättert in einem Buche, das Anna in der Linken hält. Die linke Fußspitze der
letzteren ergänzt. Wandfigur. Rückseite flach behandelt.

H. 29,3 cm. Ohne Fassung.

Brüssel, um 1500. Ähnliche Exemplare mit der Brüsseler Marke befinden sich u. a. im Schnütgen-

Museutn zu Köln (Katalog von F. Witte 1912, Taf. 41,3) und im Erzbischöfl. Museum zu Utrecht

Kat. v. Vogelsang 1911, Nr. 69, Taf. XXI). Abb. Taf. 37.

390. KLEINE NUSSHOLZSKULPTUR: H 1. A n n a s e 1 b d r i 11. Der vorigen ähn-
lich. Der Kopf des Christuskindes fehlt, ein Stück der Draperie neben dem rechten
Fuß Annas war vermorscht und fehlt gleichfalls. Wandfigur. Rückseite flach be-
handelt.

H. 29,5 cm. Ohne Fassung.

Brüssel, um 1500. Vgl. die Bemerkungen zur vorigen Nummer.

391. HOLZSTATUETTE: Gewappneter Putto. Stehend in Brustpanzer und
Helm, sonst nackt. In der Linken einen Stab. Auf dem Rücken ehedem zwei Flügel.
Der Stab neu. Mit der alten Vergoldung (Helm und Panzer) und Bemalung (Inkarnat).

H. 287 cm.

Oberitalienisch, um 1500. Früher in der Sammlung R.V.Kaufmann (Aukt.-Kat. Cassirer-Helbing
1917- Bd. III, Nr. 261, Taf. 55). Abb. Taf. 37.

392. HOLZSKULPTUR: H 1. J o h a n n e s d. T. Stehend, in härenem Gewand und Mantel,
in der Linken ein Buch mit daraufliegendem Lamm, die Rechte weist auf das Lamm
hin. Terrainausschnitt. Lindenholz. Wandfigur. Rückseite ausgehöhlt. Braun
getönt.

H. 96 cm.

Süddeutsch, vielleicht oberrheinisch, um 1470/80. Abb. Taf. 33.

56
loading ...