Lindt, A. J.

Schauplatz der verbesserten Mühlen-Baukunst, mit der Räderkraft im Maschinen-Bauwesen: nach einer neu erfundenen bewährten Methode, um mit der mindesten lebendigen Kraft die größtmöglichste Gewalt in der beliebigen Geschwindigkeit auszuüben. Zum Nutzen des Kunst- und Gewerb-Fleißes aller Länder, für den Bau aller auf kreisförmiger Bewegung beruhenden Maschinerien zu Manufakturen, Fabriken, Mühlen, Bergwesen- und Seehäfen-Maschinen (Band 1): ... in 5 Abtheilungen mit 20 Pänen enthält: In Ersparung an Wasser eine verbesserte Anordnung über die Mühlen-Gerinne zu unterschlächtigen Wasserrädern mit Kröpfungen ...

München, 1818

Zitierlink: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lindt1818bd1  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-166401  
DOI: https://doi.org/10.11588/diglit.16640
Metadaten: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/lindt1818bd1/manifest.json

Introimage
Zu diesem Faksimile gibt es Annotationen. Einzelne Seiten mit Annotationen sind im "Überblick" durch das Symbol gekennzeichnet.

Inhalt

DWork by UB Heidelberg   Online seit 22.04.2013.