Toepke, Gustav [Hrsg.]
Die Matrikel der Universität Heidelberg (4. Teil): Von 1704 - 1807 ; nebst einem Anhang — Heidelberg, 1903

Seite: 402
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/matrikel1704/0416
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
402 Die Matrikel der Universität Heidelberg.

Jul. 16. 137. Rudolf Trichtinger von Zürich, studiert Jura, mein Vater
ist Kaufmann in Zürich.
293v Jul. 22. 138. Johann Georg Beutner, gebürtig aus Grünstadt, studiert
Chirurgie, dessen Vater ist Chirurgus, wohnhaft in
Grün Stadt. Paupertatem docuit.

27. 139. Eduard Horstig aus Bückeburg, mein Vater ist der Con-

sistorialrath Horstig hieselbst, ich studiere schöne
Wissenschaften. Collegae filius.

28. 140. Carl August Schubart aus Altenburg, studiert Medicin,

bisher war ich in Jena, mein Vormund ist Dr. Pierer
in Altenburg.
30. 141. Herrmann Rauch von Heidelberg, studire Mathematik,
mein Vater ist Papierfabriquant in Weinheim.
Aug. 27. 142. Friedrich August Sattler aus Zelle, studiert Jura, mein
Vater ist tod und ich bin bereits majorenn, in Göt-
tingen studierte ich bereits 3 Jahr.
Sept. 24. 143. Jakob Bürkhardt, stud. theol. aus Basel, mein Vater ist
J. R. Burcardt, Pfarrer an der St. Peterskirche in Basel,
bisher studierte ich in Basel.
» 144. Helmuth Ludwig Friedrich Wilhelm Winter aus Gade-
busch im Herzogthum Mecklenburg-Schwerin, Sohn
des Senatoris Winter daselbst, hat bisher in Halle die
Rechte in einem einjährigen Aufenthalte studiert.
26. 145. Friedrich Lutz aus Bern, studiert Medizin, Vater ist Hr.
Abraham Jackob Lutz, Pfarrer in G'steig bey Interlachen,
Canton Bern, bisher studierte in Bern, München u.
Strasburg.
Oct. 1. 146. Christian Peter Friederich Goller aus Unteröwishein, ich
studiere Medizin, mein Vater ist Förster zu Unteröwis-
hein.
3. 147. Stephan Keresztes aus K. Väsarhelly in Siebenbürgen, stu-
dirt Theologie, meine Mutter ist Kristine v. Szöcs, Witwe
des reform. Superintendenten Keresztes, diese ist meine
Vormünderin; hat in Wien studirt.
» 148. Jakob Wundt von Heidelberg, der Rechte beflissen.
Mündel des Herrn Kirchenrath u. Professor Daub.
Collegae filius.
294. Oct. 4. 149. Christoph Heinrich Kapff aus Rappenau im Canton
Chraichgau, stutiert (!) Chirurgie und war bisher w
Tübingen, mein Vater ist Chirurgus in Rappenau.
» 150. Johann Philipp Würth aus Rappenau im Canton Chraich
gau, stutirt nun Camerrallien(!), mein Vater ist Förster
in Rappenau.
10.151. Christian Gottfried Döes aus Mannheim, studirt nun

Theologie, mein Vater ist Wundarzt in Mannheim-^
11. 152. Friedrich von Vogel, gebürtig von Mannheim, wohnha
dahier, studirt die Stadswirthschaft (!), mein v»te
loading ...