Meggendorfer-Blätter — 115.1918 (Nr. 1449-1461)

Page: 66
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/meggendorfer115/0069
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
66

Meggendorfer-Blätter, München

AbstUMpfnng — „Da fieckt sich schon wieder so ein Schwammerl-

sucher die Pfeife an. Aber freilich, wenn einer das
Teufelszeug von heute raucht, da schiert er sich dann
nachher auch nicht mehr um einen ganzen Waldbrand."

Bei der Schulaufnahme

Der kleine Moritz (der einen Schüler, der bestraft worden tst, in der Ecke stehen
sieht): „Mutter, wir nehmen abec Sitzplatz!"

Lleberraschung

— „Sie, in Jhrem Brote fand ich diese Nähnadel!"

— „Schau, schau! Zn der teuren Zeit — sogar mit Faden!"

Diplomatisch

Kunde: „Wie alt ist denn die Dame, die Sie mir anbieten?"
Leiratsvermittler: „Sie ist allerdings schon dreißig, sieht aber aus
wie eine mit zwanzig, die etwas älter erscheint."

So geht's

— „Gestern haben wir im Gasthaus einen Kaffee bekommen, da haben
selbst die Kinder erklärt, er sei nicht zu trinken!"

— „Und ihr habt ihn bezahlt und stehen lassen?"

— „Nein, wir haben ihn getrunken."

Oev/ei' c!e I-ieicl

fs» min Qecisnksn gskt
Zümmer c!e5ülive 5tmk,
üümmer ciensültven >Veg:

Oetvsr 6s Iffeicl
Vi/iecl, >vo cle 6mken Ltsüt.

Oar, >VO cle Zctispe gglit,

Oi<Pt bi clen Oennenvvalcl
ben Vi/inclmösil steibt.

V/inclmötil bett goclen V/incl,.
^lüller bett 'n ^mucket Kinö,

Oat bett tvree Og'n in 'n Xopp,
Ogen Lo blsnk!

/ff!I min Oeclcinken ggbt
Zümmer cle8ül>ve 5tmt,
^lümmer cjsn5ül)ven V/eg:

Os bleiö entlank.

V/enn 5e clar ben5ps^iert
V/o blenke Ogen pliert
On iek vul! 5ebn5uebt bisr
Vör 'n Iffu^e 5tsb,

Kummt mi clst in cien Zinn,

Ost iek rein nsrrseb clocb bin,
V/oto bekf iek tv/ee 6een?
fflink scbterns!

/^loöer 56ggt: „Zung, b>5t msli?
Kiek in5, clst 8ebummert s!I,

Iffu! vst 6e V/incl 50 vveibt!

V/o vrullt noeb benn?"

Ick 5egg: „On vreibt't ok 50,
lek wi!I ns'r /^öbl msl to,

Ob 5e 5ick Iu5tig clreibt
V/ill ick blob 5eibn.

fflink bett cle fflöbl 5ick öreibt,
OrZ5ig cle V/incl bett v/eibt,

/Ibsr tvvee Iffsrten bsrrn
Lslige ffreicl. —

/PI min Oeclsnken gsbt
Zümmsr cls^ülvre Ztrst,
ZUmmer clen^UIwen V/eg:
Oelver öe Iffeicl.

HeLrirLoli HelLor^

Streng gewiffenhaft

Lerr: „Der Rasierapparat, den ich gestern
dei Zhnen gekauft habe, ist, wie ich gesehen
habe, schon gebraucht."

Ländler: „Nun ja; ich habe Ihnen doch aus-
drücklich gesagt, daß es fich bei diesem Artikel
um erprobte Ware handelt."

Copyright 1918 by I. F. Schreiber

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Abstumpfung
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Meggendorfer-Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Inschrift/Wappen/Marken
Transkription
- "Da steckt sich schon wieder so ein Schwammerlsucher die Pfeife an. Aber freilich, wenn einer das Teufelszeug von heute raucht, da schiert er sich dann nachher auch nicht mehr um einen ganzen Waldbrand."
Anbringungsort/Beschreibung
Bildunterschrift

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
B 2529-158-1 Folio

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsdatum
um 1918
Entstehungsdatum (normiert)
1913 - 1923
Entstehungsort (GND)
Esslingen am Neckar

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift
Wald
Jäger
Pilze
Baum
Pfeifenrauchen
Waldbrand

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2009-10-21
Aufbewahrungsort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Alle Rechte vorbehalten - Freier Zugang
Creditline
Meggendorfer-Blätter, 115.1918, Nr. 1453 (31.10.1918), S. 66
loading ...