Plenck, Joseph Jacob von; Rudolph Gräffer & Comp. [Editor]; Camesinaische Buchhandlung [Editor]; Geistinger'sche Buchhandlung [Editor]; Joseph [Oth.]; Blumauer, Alois [Oth.]; Degen, Joseph Vinzenz [Oth.]
Josephi Jacobi Plenck Consiliarii Cæsareo-Regii, Chirurgiæ Doctoris, Chemiæ Atque Botanices Professoris Publici ... Icones Plantarum Medicinalium Secundum Systema Linnæi Digestarum: Cum Enumeratione Virium Et Usus Medici, Chirurgici Atque Diætetici (Centuria IV.) — Viennæ: Apud Rudolphum Græffer Et Soc., 1791 [VD18 90825403]

Page: 15
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/plenck1791bd4/0019
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ORDO IV. TETRAGYNIA.
311. PARIS QUADRIFOLTA.
CLASSIS VIII, Octandria. ORDO IV. Tetragynia»
GENUS, calyx quadriphyllus. Petala 4. angustiora.
Bacca 4- locularis.
SPECIES unica.
LOCUS. Planta perennis in locis umbrosis Europce.
PHARMACEUTICA PARS. Herba paridis. Germ. Ein-
beere. Gall. RA1S1N DE REN ARD.
ODOR radicis narcoticus, fumum redolens. SAPOR de-
bilior, non ingratus. Baccarum et herbee odor narco-
ticus; sapor herbaceus, subdulcis, in pisa cruda in-
cidens.
VIS NOXIA narcotica, sublaxans. Baccce gallinis et
aliis avibus lethales sunt. Hominibus movent ventri-
culi spasmos et vomitum.
ANTIDOTA sunt vomitorium et antinarcotica.
VIRTUS MEDICATA. Herba in convulsionibus , tussi
convulsiva, et mania laudatur a quibusdam. Dicitur
etiam nucis vomicae esse antidotum.
DOSIS, Datur ad 9j. bis de die in pulvere vel electuario*

CLASSIS IX. ENNEANDRIA.

IV. ORDNUNG. VIERWEIBIGE.
311. DIE VIERBLÄTTRIGE EINBEERE.
VIII. KLASSE. Achlmännige. IV. ORDNUNG. Vierweibige.
GESCHLECHT. Der kelch 4-blättricht. Blumenblätter
4. etwas schmäler. Die Beere i^-fächerig.
ART. Eine einzige.
VATERLAND. Eine ausdauernde Pflanze in Europa an
schattigten Orten.
PHARMAZEVTISCHER THEIL. Das Kraut der ein-
beere. Latein. Herba paridis» Franz, raisin de
RENARD.
GER UCH der IVurzel betäubend , nach Rauch riechend*
GESCHMACK schwächer, nicht unangenehm, geruch
der Beeren und des Krautes betäubend ; Geschmack
krautartig, etwas süss, denen rohen Erbsen ähnlich.
SCHÄNDLICHE KRAFT betäubend, etwas schwächend. D e
Beeren sind denen Hühnern und andern Vögeln tödtlich.
Bei Menschen bewürben sie Krämpfe und Brechen des
Magens.
GEGENGIFTE. Brechmittel und die Betäubung hebende
Mittel.
ARZNEIKRAFT. Das Kraut wird von einigen in denen
Zuckungen , in den Krampfhusten und der Raserei
gelobt. Es soll auch ein Gegengift der Krähenaugen
seyn.
DOSIS. Man giebt es zu 1 Scrupei zweimal des Tages
im Pulver oder in einer Latwerge,

IX. KLASSE. NEUNMALIGE,

ORDO I. MONOGYNIA.
312. LAURUS CINNAMOMUM.
CLASSIS IX. Enneandria. ORDO I. Monogynia.
GENUS. calyx nullus. Corolla calycina , 6 - partita.
Nectarium glandulis 3 bisetis, germen cingentibus.
Filamenta interiora glandulifera. Drupa monosperma.

SPECIES, laurus foliis trinerviis ovato - oblongis, nervis
versus apicem evanescentibus.
LOCUS. Arbor non solum in Zeylona sed etiam in Su-
matra, Java, Malabaria, insula Pliillipina nec non in
aliis Indice variisque Americae regionibus habitans.

PHARMACEUTICA PARS. Cortex cinnamomi. Germ.
zimmet. caneel. Gall. le canelier. Etiam Flores
Cassia?, qui hujus arboris productum esse censentur.

I, ORDNUNG. EINWEIBIJE.

,312. DER ZIMMET.

IX. KLASSE. Neunmännige. I. ORDNUNG. Einweibige.
GESCHLECHT, kelch keiner. Die Blumenkrone kelch-
artig, 6 - mal getheilt. Das Honigbehältniss aus dreien
zweiborstigen Drüsen bestehend, die den Fruchtknoten
umgeben. Die innern Staubfäden drüsenartig. Die
Steinfrucht I • saarnig.
ART. Lorbeer mit dreinervigten, eirund -länglichten Blät-
tern, und Nerven, die gegen die Spitze zu verschwinden.
VATERLAND. Ein Baum, der nicht nur in Zeylon, son-
dern auch in Sumatra, Java, Malabarien , Phillippini-
sehen Inseln, so wie auch in andern Gegenden von In-
dien und verschiednen' Ländern von Amerika wächst.
PHARMACEVTISCHER THEIL. Die Rinde des zim-
mets. Latein. Cortex cinnamomi. Deutsch, zimmetrin-
de. caneel. Franz, le canelier. Auch die Blumen der
Cassie sollen ein Produckt von diesen Baum seym
loading ...