Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Sally Rosenberg <Frankfurt, Main> [Editor]; S. Schott-Wallerstein, Münzenhandlung <Frankfurt, Main> [Editor]
Auctions-Catalog des Dr. Ludwig Belli'schen Münzcabinets: Kunst-Medaillen: Versteigerung am 4. October 1905 und folgende Tage — Frankfurt a. M., Band 4.1905

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.20941#0059
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
— 475 —

6464. DANIEL VERTRAWET GOTT DRVMB HILFFT ER IHM

AVSS NOHT - Daniel in der Löwengrube etc. Rv.:
DER TREWE GOTT IN FEVRS NOHT. SINEN DINERN
DREI. FEST STEHET BEI . Die drei Männer im Feuer-
ofen, davor der König mit Gefolge etc. Zu Mad. 5219.
Silber. 54 mm. 119,9 gr.

Siehe Abbildung Tafel XII.

6465. EGO SVM VIA VERITAS etc. Brustb. Christi r., da-
runter c . pri : cje : v . m . Rv.: ECCE AGNVS DEI etc.
Lamm mit Kreuz. Silber. 33 mm. 13,5 gr.

„Von Val. Maler."

6466. ICH . TRETE . DIE KELTER ALLAIN . etc. Christus mit
Kreuz Trauben kelternd. Rv.: SIHE. DAS . IST. GOTTES.
LAMB . etc. Lamm mit Fahne etc. Im Felde 16 — 22
Vergl. Nad. 5221. Silber, vergoldet, mit umgelegtem
Reif. 53 mm. 35,7 gr.

6467. EGO SVM VIA etc. Brustb. Christi mit Dornenkrone r.

Rv.: ETLIVORE EIVS SANATI etc. Christus das Kreuz
tragend. Silber, vergoldet. 42 mm. 19,5 gr.

„Von Val Maler."

6468. cg> MARIA . MATER . EST. ET. FLOS . CREDENTIVM * K*

Brustb. der hl. Maria 1., an der Brust Blume mit Stiel.
Rv.: # ILSVS RADIX IESSä: A CONFIDENTIVM . HANS
. BEI . M Brustb. Christi r. im Strahlenkreise, Unedirt.
Silber, oval. 35/40 mm. 32, 4 gr.

6469. TETRAGRAMMATOM IEHOVAH ADONAY ELOY Brust-

bild Jehovas mit Weltkugel über Wolken. Rv.: BENE
DICTA SEMPER SANCTA etc. Die hl. Dreieinigkeit.
Silber, vergoldet, 55 mm. 36,5 gr.

6470. ® WIE AARONS WäNDERSTAB etc. Aarons Wunder-

stab auf aufgeschlagenem Buche etc. Rv.: ALSO DIE
HEILGE TA2IF etc. Taufact. Silber. 49 mm. 29 gr.

6471. Anbetung des Christkindes. Rv.: Taufscene. Amp. 8972.

Silber. 49 mm. 37,7 gr.

„Von P. H. Müller."
 
Annotationen