Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Scheidig, Walther [Editor]; Petrarcameister [Oth.]
Die Holzschnitte des Petrarca-Meisters: zu Petrarcas Werk 'Von der Artzney bayder Glueck des guten und widerwaertigen', Augsburg 1532 — Berlin: Henschel, 1955

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.54572#0354
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext

215 8I6VLRLI.HriI^0L^ 8. 35-341

Die Holzschnitte werden nach der von TH.Musper: Die Holzschnitte des Petrarca-Meisters, München Ih27gegebenen
Ordnung unter Mu. zitiert. Die auf das Zitat folgende Jahreszahl gibt an, nach welcher Ausgabe des Glücks-
buches die Reproduktion erfolgte. Es wurden mit wenigen Ausnahmen die Ausgaben von 15Z2und von 1620
benutzt. Die Lücken in den Randlinien der Holzschnitte sind überall in den Reproduktionen ergänzt worden.

S. Z5 Mu. 5h. I5Z2. Titel zu Band I.
w. Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch, Leip-
zig IhZo, S. 125.
Dorenr Fortuna in Mittelalter und Renais-
sance — Vortrage der Bibliothek Warburg,
Bd. II, 1H22/2Z, Leipzig 1h25.
R. Burdach: Vom Mittelalter zur Reforma-
tion, III. Bd., l. Teil, Berlin Ih17, S. 250.
G. Z7 Mu. 60. I5Z2. Zur Vorrede.
Das Bildnis Brants von Hans Burgkmair in
der Runsthalle in Karlsruhe. Abbildung im
Katalog der Burgkmair-Ausstellung, Augs-
burg IhZI, Vir. ll.
Die Dürer-Zeichnung im Kupferstichkabinett,
Berlin (verlagert). Abbildung bei Fr. Wink-
ler; Dürers Zeichnungen, Bd. IV, Berlin IhZh,
Vir. 8l7.
S. Z8 Mu. 61. I5Z2. Zum Lebensabriß Petrarcas.
S. 50 Mu.62. I5Z2.
Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch, Leipzig
IhZo, S. 11h.
Der Dichter I. p. von Marckdorff sonst nicht
bekannt.
S. 52 Mu. 6Z. I5Z2. Buch I, Kap. l.
S. 5Z Mu. 65. 15Z2. Buch I, Kap. 2.
Lonrad v. Megenberg: Das Buch der Natur,
Hrsg. v. H. Schulz, Greifswald 18h6, S. 176.
G. 55 Mu. 65. 15Z2. Buch I, Kap. Z.
Die Deutung Fraengers in; Altdeutsches Bil-
derbuch, Leipzig IhZo, G. 88ff.
S. 56 Mu. 66. 1620. Buch I, Rap. 5.
S. 57 Mu. 67. I5Z2. Buch I, Kap. 5.
S. 58 Mu. 68. I5Z2. Buch I, Kap. 6.
Die Erzählung in den „ 6-Lsrx
Ausgabe Graesse, Dresden 1852, Kap. 175.
S. 50 Mu. 6h. 1620. Buch I, Kap. 7.
S. 51 Mu. 70. I5Z2. Buch I, Rap. 8.
Die richtige Deutung zuerst bei Fraenger: Alt-
deutsches Bilderbuch, Leipzig IhZo, S. H5ff.
S. 52 Mu. 71. I5Z2. Buch I, Kap. h.
Vgl. .MÜeiaN. 1.6.», Augsburg I5Z1,Bl.8a.
S. 55 Mu. 72. 1620. Buch I, Kap. 10.
Die Deutung zuerst bei Fraenger: Altdeutsches
Bilderbuch, Leipzig IhZo, G. 81 ff.
Z46

S. 55 Mu. 7Z. I5Z2. Buch l, Rap. II.
Vgl. auch Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch,
Leipzig IhZo, S. 112.
S. 56 Mu. 75. 15Z2. Buch I, Rap. 12.
G. 57 Mu. 75. 1620. Buch I, Rap. 1Z.
Das erwähnte Kapitel des „Narrenschiffs" bei
Aarncke, Leipzig 1855, S. 7Z.
S. 58 Mu. 76. 15Z2. Buch I, Rap. 15.
Holbein d. I. hatte das gleiche Motiv mit Sa-
por und Valerian im Baseler Rathaussaale
dargestellt. Vgl. H. A. Schmid: Holbein, Basel
1H55/58, Abb. 16.
S. 5h Mu. 77. I5Z2. Buch I, Rap. 15.
S. 60 Mu. 78. I5Z2. Buch I, Rap. 16.
Vgl. Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch, Leip-
zig IhZo, S. los.
Zum englischen Bauernaufstand: K. Burdach:
Vom Mittelalter zur Reformation, III. Bd.,
2. Teil, erste Hälfte, Berlin 1H26, S. 167 ff.
Brants Kapitel über die Bauern im „Narren-
schiff" bei Zarncke, Leipzig 1855, S. 7h.
S. 62 Mu. 79. 1620. Buch I, Rap. 17.
S. 6Z Mu. 80. 1620. Buch I, Rap. 18.
Vgl. auch Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch,
Leipzig IhZo, S. 66.
G. 65 Mu. 81. I5Z2. Buch I, Rap. Ih.
Vgl. Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch, Leip-
zig 1HZ0, S. 12Z.
S. 65 Mu. 82. I5Z2. Buch I, Rap. 20.
S. 66 Mu. 8Z. 1620. Buch I, Rap. 21.
S. 67 Mu. 85. I5Z2. Buch I, Rap. 22.
Die Erzählung in den
ed. Graesse, Dresden 1852, Rap. 175.
Vgl. auch Fraenger: Altdeutsches Bilderbuch,
Leipzig IhZo, G. 12Z.
G. 68 Mu. 85. 15Z2. Buch I, Rap. 2Z.
Vgl. „6^81^. ROLILNORIM'', ed. Graesse, Dres-
den 1852, Rap. 158.
S. 6h Mu. 86. 15Z2. Buch I, Rap. 25.
G. 70 Mu. 87. I5Z2. Buch I, Rap. 25.
S. 71 Mu. 88. 1620. Buch I, Rap. 26.
S. 72 Mu. 8h. 1620. Buch I, Rap. 27.
Zum „Narrenschiff" vgl.Zarncke, Leipzig 1855,
S. 85.
 
Annotationen