Fliegende Blätter — 59.1873 (Nr. 1459-1484)

Seite: 57
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb59/0061
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Facsimile
r, Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-Erscheinen wöchentl. ein Mal. Supscriptions-
' Handlungen, sowie von allen Postämtern und chM ' > E-UHUD« Vreis für den Band von26 Numm. 3 fl. 54 kr. ^ '

Zeitungsexpeditionen angenommen. od. 2 Rthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern 9 kr. od. 2^ Sgr-

Der Wildschütz.

Wer je die Pracht der Berge gesehen — wer je
die Riesenfelsen in ihrer Majestät geschaut, wenn die sinkende
Sonne die altersgrauen Häupter der Bcrgriescn crröthen macht

— wer je hoch über allem Menschengetümmel die Größe
der Natur hier bewundert — den zieht es mit unwiderstehlicher
Macht zu den Bergen, wo die Brust so frei athmet, das Herz
so glücklich schlägt.

Und erst derjenige, der hier geboren, von Kindheit an die
freie Luft geathmet hat! Nur hier fühlt sich das Kind der
Berge glücklich — hier erschallen seine Jodler so hell — so
aus freudiger Brust — kommen vom Herzen und gehen zum
Herzen. Wer das Alpenvolk kennt, findet es innig mit der
Natur verbunden; ist es ja selbst ein Stück Natur. Ich kenne
! einen alten Kohlenbrenner im Gebirge, der seit 40 Jahren keine
Meile von seiner Köhlerei weggekommen ist — leer würde mir
die Gegend scheinen, sähe ich den alten „Kohlensepp" nicht seit
Jahren ini September an derselben Stelle. Kein Herz ist so
empfänglich für die Eindrücke der Natur, wie das des Aelplers;

— aber auch nur in ihr ist er glücklich und seine rauchige
Hütte vertauschte er nicht mit dem schönsten Palast in der Stadt.

! In der Stadt darf er ja nicht jodeln, wenn er will; Wald
und Berge sind auch nicht da — und ohne Jodler — ohne
J Wald und Berg kann er ja nicht leben.

Wem Gott dann noch außerdem die Jagdlust hat beschieden!
Welcher Bursch im Gebirge wäre aber nicht Jäger? Welcher
hätte nicht — wenn auch noch so gut versteckt — seinen Stutzen?

— Alle — alle, wie sie sind; doch wenig können ihrer Passion
nachgehen. Wie zuckt es dem Holzknechte in seinen Adern, wenn
er, im Schlage arbeitend, einen Hirsch durchbrechen hört —
oder wenn er mit seinem klaren Auge ein „Gamserl" sieht!
Wie gerne vertauschte er die Axt mit dem Stutzen! Ach nur für
eine Stunde! Doch da sind Gendarmen, da sind Jäger, die
jeden unerlaubten Schuß rächen — ihm noch sein Letztes rauben,
seinen Stutzen, seine Freiheit; und doch ist bei Manchen der
Trieb — hinauszusteigen zu den höchsten Schluchten — zu jagen

8
Objekt
Titel: Fliegende Blätter
Detail/Element: "Der Wildschütz"
Inv.Nr./Signatur: G 5442-2 Folio RES
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Karikatur  i
Satirische Zeitschrift  i
Herstellungsort: München  i
Bildnachweis: Fliegende Blätter, 59.1873, Nr. 1466, S. 57
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
HeidICON-Pool: UB Fliegende Blätter  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 217048
loading ...