Ackermann, Jacob Fidelis ; Wenzel, Joseph [Transl.]
Über die körperliche Verschiedenheit des Mannes vom Weibe, außer den Geschlechtstheilen — Koblenz, 1788

Page: 64
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ackermann1788/0086
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
64

io",
9/"
4/"

6" IO",
5" io",
4" -

die zehente — 6"
die eilfte — 5"
die zwölfte —4"
heträgt in weiblichen Rippen deS Verhältniß
dieser Sehnen sich ganz anders verhält:

Aufder rechten Seite; auf der linken Seite:

nämlich
dieSehne von der achten - 7" Z,"
-7"
5"'
— —
neunten - 6" io",
-6"
9,"
— —
zehenten--z"ii",
-5"
ii",
— —
eilften^4"ii",
-4"
— —
zwölften-2" —
-1"
Z'"

Hieraus erhält also erstens, daß die letzte
weibliche Nippe deutlich an Größe abnimmt,
wovon der Grund in dem schlanken Körperbau
zu liegen scheint, da denn meistens die zwölfte
Rippe kleiner als die erste ist.

Zweitens, daß die Nippen bei der Seiten,
sowohl in dem männlichen als weiblichen Ge-
schlechte nicht vollkommen einerlei länge haben.

§. XXXIV.
Rippe nknorpel.
Von den Rippenknorpel hat das nämliche
statt, was ich oben im § ZO von dem knöcher-
nen
loading ...