Ackermann, Jacob Fidelis ; Wenzel, Joseph [Transl.]
Über die körperliche Verschiedenheit des Mannes vom Weibe, außer den Geschlechtstheilen — Koblenz, 1788

Page: 68
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ackermann1788/0090
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
68 4—h
Rippenpaaren hängen sich mit ihrem knorpelichr
ten Anhänge an jenen der vorhergehenden an,
und sind also auf diese Art nur mittelbar mit
dem Brustbein verbunden.
Wir wollen von der Einlenkung der obern
Rippenpaarcn etwas ausführlicher reden. Die
erste Rippe nämlich steigt abwärts vonderWirr
belsäule zu dem Brustbein herunter. Eben fo
macht es auch die zweite, ob sie gleich sich wer
Niger schief herunter neigt; die dritte geht ganz
horizontal, oder eben nach dem Brustbein, und
die knorpelichten Anhänge der vierten, fünften,,
sechsten und siebenten Nippe endlich steigen.grar
de abwärts.
So viel von der Einlenkung der Rippen.
Was aber die Verschiedenheiten des Brustbeins
»n Rücksicht auf beide Geschlechter betrifft, so
hat mir Hr. Sömmerring folgende von ihm
gemachten Beobachtungen mitgetheilt.
Verr
zu schmale und zu Breite. Bringt man aber
auch dies- in Anschlag, so mag wohl die Drei,
tc der Klingen von bis zu r", jj,
auch >o"< -varieren. Aon der Knorpelspitzk
s.mcine Note zum §z?.
loading ...