Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 63r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0161
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Leudtscher Sprüchwört-k 6z
giengen mir seinem leben alle ding vnker/
dan nach seinem absterben wurde die leur
beschwerer/da ward dasLand vnrüwig/
da stunde auffder arme Luny/vnd fiengs
sich aller jameran-vnd ist das land durch
solcheTyrannen jetzrrnd also harr beschwe
rer/ das die lern daselbs wed an leib noch
stelen frey sernd.Man wehret jnen das sie
Gorees worrnrchr höre müssen/ auch legr
man auffsre ein schatzung ober dre ander/
das ja drß sprüchworr war sey/ Gorr seg-
ne ein land durch einen fromenFursten/vkr
straffees durch einen Tyrannen. Heryog
Fnderich zu Sachsen ChrrrDrst hat ein
klein ort iands/welches fast ein einöde vn
wrldnuß ist/sandichr vn wasserichr / aber
er butzersalso auß / das es nueim andern
laud fast gleich siher/Richrer einSchul da
rinnen au ffzu Mttenherg/welche nach al
lerart sprachen/zung§/freyen künsten/ge
lerten lemen/vndmrmilen Vniuersireren
Teudrscher land wo! mag verglichen wer
den.An welchem ort auch Gorr durch eins
seiner diener/Marrin Llnhergenanr/das
heilig Euaugelru/welchs durch dss Bapst
vnrergerruckr was / widerumb herfür
bracht har/vn in allerweltleuchee lassen.
Irem LeyserMaxlwtlranuK/weri man
loading ...