Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 94v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0224
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlegung Gemeiner
piel/als sehr nahed/das es einem nicht nj
herkomen körrdte/Gan rm haust Vnd Hofe
geschicht alles was wir thun / als in dem
Vnfcrn / vn nichts ist vns naherdan harrß
vnhofedarmen wrr wonen mir werb pnd
krnden/die alle hiemrt begriffen sernd. Vn
glück wirt drrzu harrß vn Hofe kamen/ vn
wirt dich / dein werb vnd krnd / vnd alles
wasdu hast/nahed vn vberflüfstg treffen»
r/z
Es wirr Vir bekommen wie dem
Hunvdaegraß.
Wan sich derhund purgiere wil/so frist
set er graß/vnd gibt es bald wider vö jm/
Vn empfahet vom graß kein sperß oder ster
cke/dann es ist wider sein naeur da sselbig
zmrerdawen. Sie vrsach/ warumb dein
hyd das graßmchr bekompt / sagen eckch
fe^diefe.Ein hlld isteinLolerisch chier/hi
yrg vn grimrg/auch eins hitzigeirragens/
wan er nun graß frisset/so verbrennerdie
Hitze das graß/vn wirtein rauch dapff
dararrß/der dampff erwecket dan dasbre
chen/alfo dasdem Hund das graßmchr be
kompt.Wcrnu etwas Arnimpi /anhebek
oder rhur/das jm nicht zimer / oder des er
kemenArg har/vn da gfahr bex rst/;u dem
loading ...