Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 106v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0248
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlegung Gemeiner
mansleibe außzrrsaugen helffen.2luch wie
der Leo d Rönig/durch die rach dahin ge--
bracht ward/das er seiner pflicht vnd ge--
chanen eids vergisset/vnd würget das La
mel/das scch in stine dienst begeben herre.
20O
Für den rode ist kein kram gewachsen.
Rreuter dienen für allerley kranckheit/
wre dre Naturkündigen vnd artzte sagen/
Sie haben gezelet dreihundert kranckhei--
ten/vnd dagegen getrachtet/wie man sie
heile vnd vertreibe.Wilde Rauche rerniget
das geblür/Rauthe diener fürgrffr/peter--
Zilien fkrr den stein / rc. Aber für den todk
findet man kern kraut.
Aerrodtistvnsers Aerrgottsordnug/
also das eurem jeden sein stündlem gesetzt
rst/wan ersterben sol/welches man weder
verkürtze noch verlengern kan. Was Gott
ein mal schleußt/das muß star vnd fest ge--
halten werdk.Es dunckt die natur vn ver
nunfft wol/heere er drß oder jenes nicht ge
than/mchegeessen/nicht getruncke/er het
re vrel jar noch lebe mögen/ Aber es ist ein
schmach Gorr zugerechnet/Sann der rodt
wü crn vrsach haben / vnd Gott har einem
zeden seinen rodr also bescherer/wie es er--
loading ...