Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 126r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0287
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Leudlscher Sprüchwötter. fr6
Gore hat vns solchs zrr nutz bereit/
Aber auß gelr/gerreide vnd wein/
Mag onsimde gar kein wucher sein/
On Hoffnung alles wucher frey/
Außlerhen da wohnet Gort auch Key»
Mucher Helssee die schriffr pleonexiam/
r>o viel haben wöllen / vn von Viel haben.
Sazv so heisset wucher nir allein die rhar/
sonder wie SPaul fagr/die da gedencken
vnd trachten rcrch zu werden rmhertzen
Vnd gedancken. Es sernd aber zweierlei
gefahr.Aie erste/die da gedencker^reich zn
werden/die fallen in viel sorg dieser welk/
haben aufferden keinen guten rag. Sie an
der/sie fallen in die stricke desTeuffels/da
raußdann folger/berrug /finantzen/vnd
andere böserücke/damiranderleure scha-s
den empfahen/vnd sie werden reich,Es ist
aber also viel gesagt / Sre da gedencken
reich zuwerden/falle m sorge dieser weit/
vn rn die stricke desTeuffels/also werden
sie an Lerb vnd Geel schaden leiden / vnd
kein ruhe haben. Es ist in Suringen em
Rirrer/Kans vonwerter gcnanr/dem hat
sein varer nichts vberigs gelassen / aber
bex seinem leben harer also an sich gehal^
len / mir zerung Vnd nanmg/mit sparen
vnd geringem kosten/vnd haußhalren/on
alle kauffhändel/bergwerck bawen / oder
loading ...