Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 194r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0423
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Leudtscher Splüchwörktk. ^4
net har/die den lenken viel lerds mir dervn
zücht gerha haben. Solrser ma auch rn S.
Inrormrs legenden / wre jn der Tcuffcl in
gestalt eins werbs versuchet Hab/Vnd der
Teuffe! har bey den Eremirern in Egypten
vrelwüders gerrieb§/wiema findet rnS*
Kicronymus büchern . Es steht auch ein
solchs gschrcht in S »Andres!egenden/wo
es anders war ist. Ich hab gehört von S.
Sraupry/daszu München rnLeyern sich
ein werb har darum verbrennen lassen/ vn
im außgang zu fewr die weiber angeschri-
en/vnd vermaner/sre wolren alle mit dem
renffcl bulen.Serrcuffel ist auch ein rrach/
d'andern lenrcn stilr/vn den fernenzufürt/
dem muß ma eigen essen vn rrincken geb§.
Im lande zu Göringen nrr ferne von Eyse
nach ligt ein bcrg/d Aofelbcrg genant/dLk
der reuffel hey Menschen vn meinem geden
cken fur'emc nut wcrn in einem gesrchtein
gefürethar/vndjn geweiscr har/wie Liess
etliche lenr/die noch gelebt/ vnd ich gckent
habe/berertan rn derhcllischen flamen ge^s
ftsscn seimLey Gcrra anderSaal/ vn rn 8
herrschasstAonstcrn feind grosse berge/da
rm noch auffheurrgen rag klern geweibe/
vn der viel gesehen werden/ darin gezwev
ge gewöhnet haben.Zu Ach istein berg nir
weit vö der stadr/darin dre teure zun hoch-
loading ...